Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 03.07.2009
Ein Bauer kommt selten allein: Fachverband Biogas stützt Milchbauern
Fachverband zeigt Flagge bei Bauernmilch-Staffellauf - Klaus Wowereit und Ottfried Fischer empfangen Läufer - Biogas als wichtige Erwerbsquelle für Landwirte
Berlin, 03.07.2009 Gemeinsam mit den Staffelläufern der Bauernmilch-Aktion liefen heute Vertreter des Fachverbandes Biogas e.V. - vor dem Roten Rathaus in Berlin ein. Sie wurden dort vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und dem Schirmherrn des Staffellaufes Ottfried Fischer empfangen. Der Fachverband Biogas stellte die Aktion unter das Motto "Ein Bauer kommt selten allein".

Die Bauernmilch-Staffel startete am vergangenen Freitag in München. In 7 Tagesetappen legte sie die 650 km nach Berlin zurück. Damit machen die Bauern auf ihr innovatives Vermarktungskonzept "Bauernmilch" aufmerksam und protestieren gegen die seit Monaten niedrigen Erzeugerpreise bei Milch.

Der Fachverband Biogas demonstrierte mit seiner Teilnahme am Staffellauf seine Solidarität mit den Bauernmilch-Läufern. "Als Vertreter der Biogasbranche kennen wir die Sorgen der Milchbauern aus nächster Nähe", sagte Josef Pellmeyer, Präsident des Fachverbandes Biogas. "Über 1.400 Landwirte sind bei uns organisiert und haben sich mit eigenen Biogasanlagen eine wichtige Erwerbsquelle erschlossen." Biogas sichert - gerade in Zeiten ruinöser Milchpreise - viele Einkommen in der Landwirtschaft und ist zugleich der Motor für den Ausbau einer regional verwurzelten Industriebranche mit aktuell 11.000 Arbeitsplätzen.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit war beeindruckt vom Einsatz der Staffelläufer. "Diese Aktion zeigt uns Verbrauchern, dass Qualität ihren Preis hat. Das eigenständige Vermarktungskonzept der Landwirte kann man nur unterstützen."

Bastian Olzem (Referatsleiter Politik des Fachverbandes) betonte gegenüber dem Regierenden Bürgermeister, dass die Biogasbranche für die Synergien von Landwirtschaft und Energieerzeugung steht. Vor allem in landwirtschaftlich geprägten Regionen trägt die vielseitige erneuerbare Energie aus Biogas zur Stärkung der Wirtschaftskraft bei. Aber auch in der Hauptstadt Berlin werden erste Biogasanlagen projektiert.

Zum Höhepunkt der sympathischen Aktion übergaben alle Staffelläufer und Ottfried Fischer eine Packung Bauernmilch an Klaus Wowereit.


Kurzinfo Fachverband Biogas e.V.

Der Fachverband Biogas e.V. ist mit rund 3.500 Mitgliedern die größte deutsche und europäische Interessenvertretung der Biogas-Branche. Er vertritt bundesweit Hersteller, Anlagenbauer und landwirtschaftliche wie industrielle Biogasanlagenbetreiber. Ziel der Verbandsarbeit ist es, die Biogaserzeugung und -nutzung für die bundesweite Strom-, Wärme- sowie Kraftstoffversorgung, den Wirtschaftsstandort Deutschland und einen wirkungsvollen Klimaschutz auszubauen.
Die Biogas-Branche hat in den vergangenen Jahren ca. 11.000 krisensichere Arbeitsplätze zumeist in ländlichen Regionen geschaffen. Weitere Informationen unter www.biogas.org

Für Interviewanfragen steht Ihnen Josef Pellmeyer, Präsident Fachverband Biogas, gerne zur Verfügung.



Die beiliegenden Fotos können Sie gerne veröffentlichen (Quelle: Fachverband Biogas e.V.). Auf Anfrage können wir Ihnen printfähige Fotos zur Verfügung stellen (Jana Kneisel, jk@groeschel-geheeb.de, Tel. 030 - 4690 6875).

Kontakt:
Bastian Olzem
Referatsleiter Politik
Hauptstadtbüro Berlin
Tel.: 0 30 / 27 58 179-0
E-Mail: olzem@biogas.org

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Lothar Gröschel (Agentur Gröschel_Geheeb_ Responsible Branding), Tel. 0177 - 5247012 gerne zur Verfügung.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.03.2017
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) zum 60. Geburtstag der Europäischen Union Buchner: EU muss transparenter und demokratischer werden


23.03.2017
Sparsam und trotzdem hell: Beleuchtung Nicht jede Lampe ist für jeden Anwendungsbereich geeignet


ÖDP zur Zeitumstellung: kein Nutzen Risiko für die Gesundheit beenden!

10 Jahre Earth Hour am 25. März ÖDP bittet: mitmachen und CO2-Fasten

21.03.2017
NGOs fordern deutsche Teilnahme an Atomverhandlungen Ab 27. März werden die Vereinten Nationen in New York über einen Verbotsvertrag beraten. Der ehemalige deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hatte angekündigt, dass Deutschland den Verhandlungen fernbleibt.

Jeder Dritte hat Probleme durch Zeitumstellung Kinder leiden unter dem Dreh an der Uhr besonders häufig

Nachruf auf Karl-Friedrich Sinner Wenn heute der Nationalpark Bayerischer Wald als der vorbildhafte Nationalpark Deutschlands schlechthin mit höchstem internationalem Ansehen gilt, dann hat Karl-Friedrich Sinner daran entscheidenden Anteil.


Die Ressource 'Wasser' besser schützen AgrarBündnis fordert Schutz durch Systemwechsel in der Agrarpolitik

Otto Group erhöht Ordermenge für nachhaltige Baumwolle deutlich und spart 33 Milliarden Liter Wasser ein Mit dieser Menge Wasser könnten in Deutschland etwa 750.000 Menschen ein ganzes Jahr lang versorgt werden.


  neue Partner