Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Walter Braun, D-81675 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 18.06.2009
Das edelste aller Getränke: Der Wein
Hier lesen Sie nützliche, interessante und spannende Informationen über den kostbaren Traubensaft. Denn wie sagt ein altes Sprichwort schon: Im Wein liegt die Wahrheit!
Der Wein gilt bereits seit 8.000 Jahren als Königin der alkoholischen Getränke. Doch nicht immer in der wechselhaften Geschichte des edlen Tropfens wurde der Wein so verehrt und geachtet wie heute. Das unabhängige Verbraucherportal www.tipps-vom-experten.de verdeutlicht in seinem aktuellen Tipp, wie selbst unerfahrene Gourmets die faszinierende und spannende Welt des Weines erforschen können, woran sie einen guten Wein erkennen und welche köstlichen Eigenschaften der vergorene Traubensaft sonst noch zu bieten hat.

"Wein ist das edelste aller Getränke", wussten schon die alten Griechen. Und daran hat sich auch tausende Jahre später wenig geändert. Selbst in Deutschland, dem Land der passionierten Biertrinker, ist der Wein seit Jahren auf dem Vormarsch. Doch nicht jeder, der gerne einen rubinrot funkelnden Rotwein oder einen fruchtig-erfrischenden Weißwein genießen möchte, weiß, woran er echte Qualität bei einem edlen Tropfen erkennt. Ist der Griff zur billigen Flasche aus dem Supermarkt tatsächlich ein Frevel an den Gaumen? Muss ein vollmundiger Tropfen ein Vermögen kosten? Warum schmecken die Weine heute so ganz anders als die Weine vor einigen Jahrzehnten? Bei Tipps vom Experten werden Ihnen die Antworten auf diese und viele andere Fragen gegeben.

Die Geschichte des Weins ist voller Höhen und Tiefen. In einigen Ländern gilt der vergorene Traubensaft seit Jahrtausenden als verboten, in anderen Ländern wurde der alkoholische Tropfen schon immer für religiöse Traditionen und festliche Gelegenheiten verwendet. In einer der Hochphasen der Weinkultur bedrohten mehrere Plagen den Weinbau so katastrophal, dass es beinahe zu seinem kompletten Niedergang kam. Doch warum genau diese Katastrophen den heutigen Wein so immens beeinflusst haben - sowohl geschmacklicher, als auch produktiver Natur - lesen Sie in dem informativen und spannenden Bericht bei Walter Brauns elektronischem Magazin, www.tipps-vom-experten.de.

Zusätzlich zur Geschichte des Weins erfährt der User, welche Reben heute für den beliebtesten Genuss sorgen, was unter den gängigsten Fachbegriffen zu verstehen ist und was es mit der Weinherstellung auf sich hat. Weinimporteur Erhard Arbogast gibt hilfreiche Tipps für die Weinprobe und den Weinkauf. Und wer bald mit illustren Gästen rechnen darf, bekommt in diesem Bericht ebenfalls einige nützliche Tipps für das perfekte Zusammenspiel von Wein und Essen. Denn, wie schon ein altes Sprichwort sagt: Im Wein liegt die Wahrheit! Und wer will sich dieser genussvollen und köstlichen Wahrheit schon entziehen.

Redaktion: Patricia Kurz
Bild: Fotolia


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

22.07.2016
Crowdfunding: zusammen investieren - aber richtig! Ökoinvestment-Portal ECOreporter.de über grünes Crowdinvesting und Crowdfunding


21.07.2016
Farben fürs Leben Mit Farbmeditationen, Yogaübungen und Mudras bringt Barbara Arzmüller die Chakren zum Leuchten


Regionale Beeren statt exotischer Superfrüchte VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. zum Thema "Superfood"


20.07.2016
Wo Natur und Kultur sich begegnen: Naturcampinganlage Schafbachmühle erhält ECOCAMPING Auszeichnung Um das ECOCAMPING Managementsystem erfolgreich einzuführen, musste der Betreiber Jens Wagner Engagement in den Bereichen Umwelt, Qualität und Sicherheit unter Beweis stellen.


MdEP Buchner (ÖDP) empört über Pläne am Riedberger Horn Buchner: "Geplante Bürgerbefragung ist eine Farce"


19.07.2016
Doppelt so viele Hitzeopfer im Rekordsommer 2015 Männer bei Hitzschlag und Sonnenstich besonders betroffen: Zahl fast verdreifacht


Metropole im Klimawandel: Berlin treibt Anpassung voran Rekordregen und nie dagewesene Hitzewellen - Berlin wird, wie viele Metropolen, absehbar von den Folgen des weltweiten Klimawandels getroffen.

Nachhaltigkeitsziele: Bundesregierung betreibt vor allem Schönfärberei Zum heute und morgen stattfindenden High Level Panel Forum der Vereinten Nationen erklärt Claudia Roth:

Hauptsaison fürs Butterbrot Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. über Reiseproviant


  neue Partner