Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 16.06.2009
Ein Olivenöl von höchster Qualität - neu im 3-Liter Kanister
Kal tgepresstes Olivenöl aus Palästina aus biologischer Produktion und fairem Handel
Palästinensische Kleinbauernfamilien produzieren bereits seit acht Jahren ein charaktervolles, kaltgepresstes Olivenöl in Bio-Qualität für den Export. Der Verkauf in Europa sichert die Existenz vieler Familien und leistet ein kleinen Beitrag zum Frieden. Neu und nur für kurze Zeit gibt es erntefrisches Olivenöl Extra Vergine im 3-Liter Kanister, abgefüllt vor Ort in Palästina.

Dieses erstklassige erntefrische Bio-Olivenöl ist in Europa einzigartig. Es ist das Resultat jahrelanger Arbeit einer Bewegung von jüdischen und palästinensischen Menschen in Europa («Kampagne Olivenöl»), welche gemeinsam auf eine Annäherung der beiden Völker und den Frieden im Nahen Osten hinarbeiten. Die palästinensischen Kleinbauern aus den in der Westbank gelegenen Dörfern Kufur Thuth, Azzun und Jayyus pflegen ihre Olivenbäume und den Boden sanft und umweltschonend. Unterstützt werden sie vom lokalen Projektpartner PARC (Palestinian Agricultural Relief Committee). Dank der Bezahlung eines fairen Preises können die Kleinbauern ihre Lebensbedingungen aus eigener Kraft verbessern. Mit dem Verkaufserlös werden neben der ökologischen Landwirtschaft auch medizinische und schulische Projekte, sowie Projekte zur Unterstützung von Frauen finanziert.

Ein Olivenöl von höchster Qualität - neu im 3-Liter Kanister

Das Resultat ist ein charaktervolles, kaltgepresstes Extra Vergine Olivenöl von höchster Qualität mit einer kräftigen Farbe, welches mit seinem würzigen Geschmack ideal zur mediterranen Küche passt. Das Olivenöl verfügt über einen sehr niedrigen Säuregehalt von 0.5% und wird regelmässig von den UFAG Laboratorien geprüft.

Diesen Sommer wird das erstklassige Bio-Olivenöl im 3-Liter Kanister exklusiv auf Vorbestellung angeboten. Das Olivenöl stammt frisch von der aktuellen Ernte und ist nur in beschränkter Anzahl verfügbar: Es werden nur 1'000 Kanister importiert. Abgefüllt werden die Kanister vor Ort in Palästina, was zusätzliche Wertschöpfung ins Land bringt. Das bio&fair Extra Vergine Olivenöl aus Palästina ist mindestens 2 Jahre haltbar. Es wird zudem nicht geflogen, sondern per Schiff nach Europa transportiert. In ganz Europa kann es über den Direktversand der gebana bezogen werden: www.gebana.com/olivenoel.

Der 3-Liter Kanister kostet EUR 60.00. Eine Flasche à 5dl kostet EUR 14.00. Von jedem verkauften Kanister fliessen EUR 4.00 direkt in die Solidaritätsprojekte.

Fairer Handel - Direkt und ohne Zwischenhandel

Seit Beginn ihrer Arbeit im Jahr 2001 arbeteitet die «Kampagne Olivenöl» Hand in Hand mit der gebana zusammen. Die gebana ist für den Direktimport und die Bio-Zertifizierung des Olivenöl aus Palästina zuständig. Die Geschichte der gebana beginnt bereits in den 70er Jahren mit einer Gruppe engagierter Frauen aus Frauenfeld (Schweiz). Bekannt als die «Bananenfrauen» kämpften sie unnachgiebig für gerechtere Arbeitsbedingungen der Bananenproduzenten und mehr Bewusstsein bei den europäischen Konsumentinnen und Konsumenten. Die gebana untersützt heute Kleinbauern in Südamerika, Nord- und Westafrika und im Nahen Osten bei der Entwicklung und Vermarktung von nachhaltigen Produkten: In persönlichem Kontakt werden konkrete Anliegen erfasst und gemeinsam marktgerechte Lösungen gesucht. So entstehen innovative Produkte von hoher Qualität und gegenseitiges Vertrauen - die wichtigste Ressource des Fairen Handels. Die gebana wird vom WWF und der schweizerischen Stiftung für Konsumentenschutz regelmäßig mit der Höchstnote "sehr empfehlenswert" ausgezeichnet.

Olivenbaum: Ein Zeichen des Friedens

Seit vielen Jahrtausenden gilt der Olivenbaum im Nahen Osten als Zeichen des Wohlstandes, Glücks und Friedens. Seine Blätter, Früchte und besonders sein Öl spielten in der Wirtschaft, Medizin, Kunst sowie den vielen Mythen eine historische Rolle. Den alten Griechen war er heilig und auch in vielen Schilderungen in den heiligen Büchern der Juden, Christen und Muslime lässt sich seine religiöse Bedeutung nachlesen. Heute umspannt der Zweig des Olivenbaums als Friedenssymbol in der UNO-Flagge die ganze Welt. Palästina ist eines der Mutterländer der Olivenkulturen am östlichen Mittelmeer. Darauf sind die Palästinenser stolz. Die Früchte des Olivenbaumes sind für viele Menschen Grundnahrungs€mittel und viele Familienbetriebe verdienen ihren Lebensunterhalt bis heute mit der Ölherstellung. Umso tragischer ist die Tatsache, dass durch den Konflikt im Nahen Osten zehntausende zum Teil bis 100 Jahre alte Olivenbäume entwurzelt wurden.

Mit dem Kauf dieses Olivenöls leisten die Konsumentinnen und Konsumenten einen Beitrag zum Frieden und zur Existenzsicherung von palästinensischen Kleinbauern.



Weitere Informationen bzw. Bildmaterial und Musterflaschen erhalten Sie bei:

Nicolas Blanchard, +41 (0)43 366 65 06, n.blanchard@gebana.com
Internet: www.gebana.de/olivenoel/

Weitere Informationen über die Kampagne Olivenöl: www.olivenoel-palaestina.ch/

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.05.2016
Afrika und Europa: Gemeinsam an Lösungen arbeiten! Europäische Milcherzeuger reisen nach Burkina Faso, um mit ihren dortigen Kollegen das Problem der EU-Überproduktion zu diskutieren


Rio 2016 - Warum müsst Ihr unter Olympia leiden? KINDERpressekonferenz im ZOOM Kindermuseum. Zwei Teenager aus Rio stellten sich den Fragen einer Wiener Schulklasse zu Menschenrechtsverletzungen im Schatten von Olympia in ihrer Heimatstadt Rio de Janeiro.


Die Zukunft nachhaltigen Waschens HAKA Kunz launcht das flüssige HAKA Feinwaschmittel pur - ein Förderprojekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)


Bauer sucht Hof - Bioboden verbindet Infoveranstaltung über die Arbeit der jungen BIOBODEN Genossenschaft am 31. Mai 2016 um 19 Uhr in der GLS Bank München


Symtome und Selbsthilfe bei Eisenmangel Der neue Kompakt-Ratgeber klärt über Ursachen und Behandlung einer der häufigsten Gesundheitsstörungen auf


Ohne Papier geht's nicht! "Recyclingpapier - Wer hat denn das genehmigt?" - Initiative Pro Recyclingpapier stellt brandaktuellen Kurzfilm vor.


GUTcert Ausbildung zum RSPO Supply Chain Auditor Kurs zur Auditorenausbildung vom 30. Juni bis 1. Juli 2016 in Berlin - Melden Sie sich jetzt an!


Erlebniswelten! "Naturpark-Wandertag 2016"


23.05.2016
Trinkwasserspeicher Bodensee thermisch nutzen Die thermische Nutzung des Bodensees kann einen wichtigen Beitrag zur Wärmewende in Baden-Württemberg leisten.


  neue Partner