Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 16.06.2009
Ein Olivenöl von höchster Qualität - neu im 3-Liter Kanister
Kal tgepresstes Olivenöl aus Palästina aus biologischer Produktion und fairem Handel
Palästinensische Kleinbauernfamilien produzieren bereits seit acht Jahren ein charaktervolles, kaltgepresstes Olivenöl in Bio-Qualität für den Export. Der Verkauf in Europa sichert die Existenz vieler Familien und leistet ein kleinen Beitrag zum Frieden. Neu und nur für kurze Zeit gibt es erntefrisches Olivenöl Extra Vergine im 3-Liter Kanister, abgefüllt vor Ort in Palästina.

Dieses erstklassige erntefrische Bio-Olivenöl ist in Europa einzigartig. Es ist das Resultat jahrelanger Arbeit einer Bewegung von jüdischen und palästinensischen Menschen in Europa («Kampagne Olivenöl»), welche gemeinsam auf eine Annäherung der beiden Völker und den Frieden im Nahen Osten hinarbeiten. Die palästinensischen Kleinbauern aus den in der Westbank gelegenen Dörfern Kufur Thuth, Azzun und Jayyus pflegen ihre Olivenbäume und den Boden sanft und umweltschonend. Unterstützt werden sie vom lokalen Projektpartner PARC (Palestinian Agricultural Relief Committee). Dank der Bezahlung eines fairen Preises können die Kleinbauern ihre Lebensbedingungen aus eigener Kraft verbessern. Mit dem Verkaufserlös werden neben der ökologischen Landwirtschaft auch medizinische und schulische Projekte, sowie Projekte zur Unterstützung von Frauen finanziert.

Ein Olivenöl von höchster Qualität - neu im 3-Liter Kanister

Das Resultat ist ein charaktervolles, kaltgepresstes Extra Vergine Olivenöl von höchster Qualität mit einer kräftigen Farbe, welches mit seinem würzigen Geschmack ideal zur mediterranen Küche passt. Das Olivenöl verfügt über einen sehr niedrigen Säuregehalt von 0.5% und wird regelmässig von den UFAG Laboratorien geprüft.

Diesen Sommer wird das erstklassige Bio-Olivenöl im 3-Liter Kanister exklusiv auf Vorbestellung angeboten. Das Olivenöl stammt frisch von der aktuellen Ernte und ist nur in beschränkter Anzahl verfügbar: Es werden nur 1'000 Kanister importiert. Abgefüllt werden die Kanister vor Ort in Palästina, was zusätzliche Wertschöpfung ins Land bringt. Das bio&fair Extra Vergine Olivenöl aus Palästina ist mindestens 2 Jahre haltbar. Es wird zudem nicht geflogen, sondern per Schiff nach Europa transportiert. In ganz Europa kann es über den Direktversand der gebana bezogen werden: www.gebana.com/olivenoel.

Der 3-Liter Kanister kostet EUR 60.00. Eine Flasche à 5dl kostet EUR 14.00. Von jedem verkauften Kanister fliessen EUR 4.00 direkt in die Solidaritätsprojekte.

Fairer Handel - Direkt und ohne Zwischenhandel

Seit Beginn ihrer Arbeit im Jahr 2001 arbeteitet die «Kampagne Olivenöl» Hand in Hand mit der gebana zusammen. Die gebana ist für den Direktimport und die Bio-Zertifizierung des Olivenöl aus Palästina zuständig. Die Geschichte der gebana beginnt bereits in den 70er Jahren mit einer Gruppe engagierter Frauen aus Frauenfeld (Schweiz). Bekannt als die «Bananenfrauen» kämpften sie unnachgiebig für gerechtere Arbeitsbedingungen der Bananenproduzenten und mehr Bewusstsein bei den europäischen Konsumentinnen und Konsumenten. Die gebana untersützt heute Kleinbauern in Südamerika, Nord- und Westafrika und im Nahen Osten bei der Entwicklung und Vermarktung von nachhaltigen Produkten: In persönlichem Kontakt werden konkrete Anliegen erfasst und gemeinsam marktgerechte Lösungen gesucht. So entstehen innovative Produkte von hoher Qualität und gegenseitiges Vertrauen - die wichtigste Ressource des Fairen Handels. Die gebana wird vom WWF und der schweizerischen Stiftung für Konsumentenschutz regelmäßig mit der Höchstnote "sehr empfehlenswert" ausgezeichnet.

Olivenbaum: Ein Zeichen des Friedens

Seit vielen Jahrtausenden gilt der Olivenbaum im Nahen Osten als Zeichen des Wohlstandes, Glücks und Friedens. Seine Blätter, Früchte und besonders sein Öl spielten in der Wirtschaft, Medizin, Kunst sowie den vielen Mythen eine historische Rolle. Den alten Griechen war er heilig und auch in vielen Schilderungen in den heiligen Büchern der Juden, Christen und Muslime lässt sich seine religiöse Bedeutung nachlesen. Heute umspannt der Zweig des Olivenbaums als Friedenssymbol in der UNO-Flagge die ganze Welt. Palästina ist eines der Mutterländer der Olivenkulturen am östlichen Mittelmeer. Darauf sind die Palästinenser stolz. Die Früchte des Olivenbaumes sind für viele Menschen Grundnahrungs€mittel und viele Familienbetriebe verdienen ihren Lebensunterhalt bis heute mit der Ölherstellung. Umso tragischer ist die Tatsache, dass durch den Konflikt im Nahen Osten zehntausende zum Teil bis 100 Jahre alte Olivenbäume entwurzelt wurden.

Mit dem Kauf dieses Olivenöls leisten die Konsumentinnen und Konsumenten einen Beitrag zum Frieden und zur Existenzsicherung von palästinensischen Kleinbauern.



Weitere Informationen bzw. Bildmaterial und Musterflaschen erhalten Sie bei:

Nicolas Blanchard, +41 (0)43 366 65 06, n.blanchard@gebana.com
Internet: www.gebana.de/olivenoel/

Weitere Informationen über die Kampagne Olivenöl: www.olivenoel-palaestina.ch/

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

27.03.2017
Erneuerbare Energien: Wachstum 2016 deutlich verlangsamt Neues Hintergrundpapier fasst Zahlen zusammen


EU-Genmais: Bundesregierung muss endlich Nein sagen

stempelservice.de setzt auf CO2-neutrale Stempelautomaten V.a. die Hersteller Trodat und Colop legen großen Wert auf eine nachhaltige und umweltverträgtliche Produktion.


Nachwachsendes Hotelzimmer ausgezeichnet ADAC Tourismuspreis Bayern 2017: Sonderpreis Nachhaltigkeit geht nach Erlangen


Ab sofort: Jeden Montag kostenfreier Marketingtipp für den Einzelhandel Mehr Kunden, höherer Durchschnittsbon und optimale Kundenorientierung


24.03.2017
Schule aus Sachsen ist Bundessieger im Klimaschutz Christliche Schule Dresden gewinnt ersten Preis beim Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen


Flächenverbrauch: Ziele verbindlich festlegen UBA empfiehlt Kontingentierung und Handel mit Flächenzertifikaten


Bienengifte: Schmidt und EU-Kommission müssen endlich handeln

Ein Fahrplan weg von Kohle und Öl 'Niedrigere Kosten, mehr Jobs und sauberere Luft'


  neue Partner