Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 10.06.2009
Endspurt für den Bürgerpreis 2009: jetzt bewerben oder vorschlagen!
Am 30. Juni endet die Bewerbungsfrist für Deutschlands größten bundesweiten Ehrenamtspreis. Thema 2009: Umwelt schützen - Zukunft sichern.
Berlin, den 10. Juni 2009: Deutschlands größter bundesweiter Ehrenamtspreis geht in die heiße Phase: Noch bis zum 30. Juni können ehrenamtlich Engagierte aus dem Bereich Umwelt- und Naturschutz ihre Bewerbung für den Bürgerpreis 2009 einreichen oder von Dritten vorgeschlagen werden.

Auf die Gewinner warten bundesweit Sachpreise im Gesamtwert von 300.000 Euro. Die nationalen Preisträger werden am 30. November 2009 im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung ausgezeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Bürgerpreis steht in diesem Jahr unter dem Motto "Umwelt schützen - Zukunft sichern". Die Kategorie "Junior" zeichnet dabei den engagierten Nachwuchs bis zum 21. Lebensjahr aus. "Alltagshelden" ehrt einzelne Engagements und Projekte, "Aktiver Mittelstand" den gemeinsamen Einsatz von mittelständischen Unternehmern und ihren Mitarbeitern. Die Kategorie "Lebenswerk" schließlich würdigt das Engagement einer Einzelperson seit mindestens 25 Jahren.

Bewerbungen und Vorschläge können einfach online unter www.buerger-engagement.de eingereicht werden.

Initiative "für mich, für uns, für alle"
Der Bürgerpreis wird seit 2003 jährlich von der Initiative "für mich, für uns, für alle", einem Bündnis aus engagierten Bundestagsabgeordneten, den Städten, Landkreisen und Gemeinden Deutschlands sowie den Sparkassen, verliehen. Der Bürgerpreis ist Deutschlands größter bundesweiter Ehrenamtspreis. Allein im Jahr 2008 haben sich über 1.800 Personen und Projekte beworben. Mit den Auszeichnungen waren Sachpreise mit einem Gesamtwert von 300.000 Euro verbunden.

Weitere Informationen:
Deutscher Sparkassen- und Giroverband
Nadine Helterhoff
nadine.helterhoff@dsgv.de
Tel. 030/ 20 225 - 5133
www.buerger-engagement.de

Die Initiative ist ein Zusammenschluss von engagierten Bundestagsabgeordneten, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund und den Sparkassen, zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Weitere Informationen zur Initiative "für mich, für uns, für alle" und dem Bürgerpreis finden Sie unter www.buerger-engagement.de. Informationen zu den Partnern der Initiative finden Sie auch unter www.buerger-engagement.de/8_impressum/index.php.

Initiative "für mich, für uns, für alle"
Antwort an: buergerpreis@buerger-engagement.de
c/o AM | COMMUNICATIONS
Friedrichstraße 83
10117 Berlin

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

20.01.2017
ETFs: Billiger, aber riskanter - wie nachhaltig sind sie? ECOreporter.de erläutert und analysiert Exchange-Tradet Fund (ETF)


Regeneration aus dem Reich der Mitte "Tai Chi für zwischendurch" von Barbara Reik schenkt neue Energie durch einfache Übungen


19.01.2017
"Gemeinsam für den ländlichen Raum" VDN und Bundesverband Deutscher Mittelgebirge auf der Grünen Woche 2017


18.01.2017
ÖDP fordert breite Diskussion über Industrie 4.0 Chancen und Risiken benennen und abschätzen


17.01.2017
Mitglied der "Mannschaft hinter der Mannschaft" memo AG geht Werbepartnerschaft mit dem SC Freiburg ein

Erkältung durch Kälte? KKH räumt mit Kälte-Irrtümern auf

"Baustelle Nachhaltigkeit in Berlin und Brüssel" UnternehmensGrün erstmalig mit eigenem Stand auf der BIOFACH


Digitalisierung und Nachhaltigkeit Brisante Themen im neuen B.A.U.M.-Jahrbuch 2017


ÖDP sieht sich bestätigt: Fairhandel statt Freihandel ÖDP sieht sich bestätigt: Fairhandel statt Freihandel


  neue Partner