Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 29.05.2009
BIOMomente - Immer ein Genuss
Bio vom Bosporus
Seit zwei Jahrtausenden ist Istanbul ein Schmelztiegel der Kulturen. Griechen, Araber und Europäer bereicherten die Metropole zwischen den Kontinenten um kulinarische Einflüsse. Vervollkommnen auch Sie Ihre Kochkünste - und verwöhnen Sie sich und Ihre Liebsten mit ofenwarmen Lahmacun.


Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Lahmacun mit Lammhackfleisch

von BIOSpitzenkoch Andreas Willius

Zutaten (für 4 Personen):

Für den Teig:
500 g Mehl
1 Hefewürfel (42 g)
100 ml Wasser (lauwarm)
2 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1 TL Salz

Nudelholz

Für den Belag:
400 g Lammhackfleisch
2 Zwiebeln
20 g Butter
4 Tomaten (mittelgroß)
6 Knoblauchzehen
4 Peperoni (mild)
4 EL Olivenöl
2 EL Blattpetersilie
2 EL Minze
3 EL Zitronensaft
3 TL Paprikapulver
Salz
Pfeffer

Zeit für die Zubereitung: etwa 45 Minuten (ohne Ruhezeiten)

Zubereitung:
Für den Teig die Hefe, den Zucker, 2 Esslöffel Mehl und das lauwarme Wasser in einer Schüssel verrühren und 15 Minuten gehen lassen. Das restliche Mehl hinzusieben. Das Salz und das Olivenöl untermischen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Danach den Teig mit einem Messer in vier gleichgroße Teile schneiden. Die Teigstücke mit einem Nudelholz ausrollen (auf etwa 0,5 cm Dicke). Jeweils zwei Teigstücke auf ein geöltes Backblech legen.

Für den Belag die Zwiebeln und den Knoblauch häuten und fein schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin glasig anschwitzen. Die Tomaten waschen, am oberen Ende kreuzweise anritzen und kurz in kochendem Wasser überbrühen. Anschließend die Haut abziehen und das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden.

Den Backofen auf 200 Grad Celsius Umlufthitze vorheizen.

Die Peperoni waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Peperoni, Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten zusammen mit dem Lammhackfleisch, Olivenöl und Paprikapulver in einer Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Fleischmischung gleichmäßig auf die Teige verteilen. Die Backbleche mit den bestrichenen Teigen etwa 20 Minuten im Ofen backen. Minz- und Blattpetersilie waschen und fein schneiden. Die Lahmacun aus dem Ofen nehmen und mit der Blattpetersilie und der Minze bestreuen. Anschließend gleichmäßig mit dem Zitronensaft beträufeln und sofort servieren.

Tipp: Werden salzige Teige mit einer Prise Zucker verfeinert, erhalten sie einen besonders runden Geschmack.

Schon gewusst? Die am 1. Januar 2009 in Kraft getretenen neuen EG-Rechtsvorschriften zum ökologischen Landbau gelten erstmals auch für Hefe.

Preis pro Person: rund 2,80 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bio-Laden oder in Supermärkten mit Bio-Sortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bio-Produkten finden Sie im Verbraucher-Bereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher/.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

27.09.2016
Das Geschäft mit der Angst Mit tiefenpsychologischer Aufklärung wendet sich Andreas Winter gegen die "Angstindustrie"


Das eigene Start-Up finden AöL-Jungunternehmer beleben die Bio-Idee


Klimaschutzplan 2050 untergräbt Beschlüsse des Pariser Klimaabkommens Bioland fordert Überarbeitung des Plans

10 Jahre "Qualitätsoffensive Naturparke" Sechzehn Naturparke auf dem Deutschen Naturpark-Tag 2016 ausgezeichnet


"Natur inklusive" Naturparke verbinden Naturschutz und naturnahe Erholung mit gesellschaftlichem Engagement


ForestFinance mit neuer Website Übersichtlich, schnell und zeitgemäß


26.09.2016
Klimaschutz/Biologische Vielfalt Hendricks unterstützt Kooperation zwischen Ruanda und El Salvador beim Wiederaufbau von Wäldern

Klimaschutz im Flugverkehr: Zu spät, zu schwach, zu wenig seriös ICAO-Vollversammlung berät ab morgen unangemessenen Entwurf zum Klimaschutz

Tierhaltung: Keine substanzlosen Schachzüge mehr Ankündigung eines staatlichen Tierwohllabels durch Landwirtschaftsminister Schmidt

  neue Partner