Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 04.05.2009
BIOMomente - Immer ein Genuss
Biomaibowle
Am 1. Mai gehen weltweit Menschen für Frieden, Freiheit und soziale Gerechtigkeit auf die Straße. Demonstrieren auch Sie Sinn für das Gute - und schöpfen Sie mit der BIOMomente-Waldmeisterbowle inspirierende Kraft für ein schönes Leben.



Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Waldmeisterbowle

von BIOSpitzenkoch Andreas Willius

Zutaten (für 4 Personen):
0,75 l Riesling (halbtrocken)
Saft einer halben Zitrone
½ Bund Waldmeister
4 Erdbeeren
4 Pfefferminzblätter

2 Teeeier

Zeit für die Zubereitung: etwa 30 Minuten (ohne Trocken- und Ruhezeiten)

Zubereitung:
Den Waldmeisterbund mit den Blättern nach unten aufhängen und einen Tag trocknen lassen.

Die Waldmeisterblätter von den Stängeln abzupfen und auf die Teeeier verteilen. Den Riesling entkorken und in eine Karaffe gießen. Den Zitronensaft hinzugeben und die Teeeier einhängen. Die Karaffe anschließend für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Danach die Teeeier aus der Karaffe nehmen. 4 Gläser mit jeweils einer Erdbeere und einem Minzblatt garnieren und mit der Maibowle aufgießen.

Tipp: Mit kaltem und kohlensäurehaltigem Mineralwasser versetzt, kann die Bowle auch als alkoholreduzierte Schorle genossen werden.

Schon gewusst? Durch den Verzicht auf mineralische Stickstoffdünger tragen Biowinzer dazu bei, die Artenvielfalt im Ökosystem Weinberg zu erhalten und die Gewässer- und Bodenbelastung zu reduzieren.

Kosten pro Person: rund 4,50 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen schönen Start in den Mai!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bioprodukten finden Sie im Verbraucherbereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.05.2016
Afrika und Europa: Gemeinsam an Lösungen arbeiten! Europäische Milcherzeuger reisen nach Burkina Faso, um mit ihren dortigen Kollegen das Problem der EU-Überproduktion zu diskutieren


Rio 2016 - Warum müsst Ihr unter Olympia leiden? KINDERpressekonferenz im ZOOM Kindermuseum. Zwei Teenager aus Rio stellten sich den Fragen einer Wiener Schulklasse zu Menschenrechtsverletzungen im Schatten von Olympia in ihrer Heimatstadt Rio de Janeiro.


Die Zukunft nachhaltigen Waschens HAKA Kunz launcht das flüssige HAKA Feinwaschmittel pur - ein Förderprojekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)


Bauer sucht Hof - Bioboden verbindet Infoveranstaltung über die Arbeit der jungen BIOBODEN Genossenschaft am 31. Mai 2016 um 19 Uhr in der GLS Bank München


Symtome und Selbsthilfe bei Eisenmangel Der neue Kompakt-Ratgeber klärt über Ursachen und Behandlung einer der häufigsten Gesundheitsstörungen auf


Ohne Papier geht's nicht! "Recyclingpapier - Wer hat denn das genehmigt?" - Initiative Pro Recyclingpapier stellt brandaktuellen Kurzfilm vor.


GUTcert Ausbildung zum RSPO Supply Chain Auditor Kurs zur Auditorenausbildung vom 30. Juni bis 1. Juli 2016 in Berlin - Melden Sie sich jetzt an!


Erlebniswelten! "Naturpark-Wandertag 2016"


23.05.2016
Trinkwasserspeicher Bodensee thermisch nutzen Die thermische Nutzung des Bodensees kann einen wichtigen Beitrag zur Wärmewende in Baden-Württemberg leisten.


  neue Partner