Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 24.04.2009
NATURATA Olivenöl nativ extra Bio-Creta ist "gut"
Bestes Bio-Öl in der aktuellen Untersuchung von Ökotest
Die Zeitschrift Ökotest stellt in der heute erscheinenden Mai-Ausgabe ihren neuesten Olivenöl-Test vor. NATURATA Olivenöl nativ extra Bio-Creta wird darin als einziges Bio-Olivenöl mit "gut" bewertet. Insgesamt findet Ökotest nur zwei Marken empfehlenswert.

Große Gewichtung misst Ökotest in dieser Untersuchung der sensorischen Qualität des Olivenöls bei. Dabei genügen nach Ansicht der Tester nur wenige Olivenöle den hohen Anforderungen, die in der höchsten Qualitätsklasse "nativ extra" gestellt werden. Neben einem mittel-fruchtigen Geschmack und einer aromareichen Harmonie lobte das fachkundige Verkostungsgremium beim NATURATA Olivenöl Bio-Creta die feinen Aromen von Bittermandel und grünem Apfel.

Bei der Analyse auf Weichmacher, Pestizide und andere Schadstoffe kam Ökotest beim NATURATA Olivenöl Bio-Creta zur Bestnote "sehr gut".

Ökotest hat Olivenöle aus dem Erntejahr 2007/2008 untersucht, da zum Zeitpunkt der Probenziehung Olivenöl der jetzigen Ernte 2008/2009 noch nicht verfügbar war. Die sensorischen Parameter des NATURATA-Öls der Ernte 2008/2009 sind aufgrund der Frische des Öls noch hervorragender. Da Olivenöl nach der Ernte und Verarbeitung eine kurze Ruhezeit benötigt, bis es seinen harmonischen, runden Geschmack entwickelt, wird das NATURATA Bio-Creta Olivenöl aus der aktuellen Ernte ab Anfang/Mitte Mai abgefüllt. Rechtzeitig zur Salatsaison im Sommer steht dann ein hervorragendes Olivenöl zur Verfügung, das durch seinen mittel-fruchtigen Geschmack für höchsten Olivenöl-Genuss sorgt.

Die NATURATA Produktqualität orientiert sich an höchsten Ansprüchen. Deshalb unternimmt unsere Qualitätssicherung alles Machbare, um weit über die gesetzlichen Werte hinausgehende Qualitätsstandards sicherzustellen. Dieses Testurteil bestätigt uns in diesem Anspruch.

--------------------------------------------------------------------------------
NATURATA AG
Charlotte Ruck
Marketing
Rudolf-Diesel-Str. 19
D-71711 Murr
Tel.: +49 7144 / 8961-48
Fax: +49 7144 / 8961-41
Mail: c.ruck@naturata.de
www.naturata.de

NATURATA AG
Handelsregister Amtsgericht Stuttgart: HRB Nr.: 320553
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Michael Schreyer
Vorstand: Dr. Markus Kampf, Tuisko Kauf



Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

27.04.2017
ÖDP unterstützt Atomwaffen-Verbotsvertrag Klamt: "Nuklearwaffen müssen völkerrechtlich geächtet werden!"


Einmal radeln pro Woche ist besser als kein Mal Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. regt zu regelmäßiger Bewegung an


26.04.2017
Frühjahrsputz Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. über umweltfreundliche Reinigungsmittel


25.04.2017
Wettbewerbsrecht schärfen: Agrarfusionen bedrohen biologische Vielfalt und Demokratie 20 Organisationen geben Studie zu Konzernmacht und Forderungen an die Politik heraus

Jeden Zweiten stresst Straßenlärm Fürs Gehör ist dauerhafter Lärm besonders schädlich

Zulassung von Glyphosat droht: Voraussichtliche Kommissionsentscheidung ein Schlag ins Gesicht der europäischen Bürger!

Wie ernähren wir uns in Zukunft? Im Schwerpunkt "Ernährung für den Wandel" stellt forum Vor- und Querdenker einer zukunftsfähigen Ernährung vor.


Zum Tag des Baumes: BaumSparer pflanzen über 9,5 Millionen Bäume ForestFinance zieht Bilanz


24.04.2017
Den "Vulgarius" gegen mutwilligen Verkehrslärm Umweltverbände organisieren Negativpreis "Vulgarius" und laden zum Tag gegen den Lärm zur Abstimmung ein


  neue Partner