Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 27.03.2009
BIOMomente - Immer ein Genuss
Kindergeburtstag mit Bio
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." Folgen Sie dem Rat Antoine de Saint-Exupérys - und krönen Sie das nächste Kinderfest mit einem Leckerbissen, den Ihre kleine Prinzenschar aus voller Seele genießen kann.



Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Süße Crêpes mit Apfelmus

von BIOSpitzenkoch Andreas Willius

Zutaten (für 4 Personen):
Für die Crêpes:
150 g Mehl
300 ml Milch
4 Eier
40 g Butter
40 ml Sonnenblumenöl
50 g Puderzucker
Salz

Backpinsel
Holz-Pfannenwender (hitzebeständig)
Backpapier

Für das Apfelmus:
6 Äpfel (Rubinette oder Cox Orange)
30 g Butter
100 ml Apfelsaft
2 EL Honig
1 Prise Zimt

Zeit für die Zubereitung: etwa 30 Minuten (ohne Ruhezeit)

Zubereitung:
Für die Crêpes Milch und Mehl in einer Schüssel verrühren. Eier und Salz hinzugeben und alles mit einem Rührbesen gut verquirlen. 40 g Butter in einer Pfanne zerlassen und unter die Teigmasse heben. Anschließend den Crêpes-Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.
Währenddessen für das Apfelmus die Äpfel waschen, schälen, entkernen und achteln. 30 g Butter in der Pfanne, in der bereits die Butter für den Crêpes-Teig zerlassen wurde, erhitzen. Die Apfel-Spalten in die Pfanne geben und darin kurz anschwitzen. Mit Apfelsaft ablöschen. Das Apfelmus mit Zimt und Honig süßen. Pfanne zur Seite stellen.
Eine weitere, mit Teflon beschichtete Pfanne, erhitzen und mit Hilfe eines Backpinsels mit etwas Sonnenblumenöl ausstreichen. Eine Schöpfkelle Teig in die Teflon-Pfanne geben. Den Teig darin durch Schwenkbewegungen gleichmäßig verteilen. Sobald der Crêpe fest wird, muss er mit einem hitzebeständigen Kunststoff-Pfannenwender umgedreht und von der anderen Seite gebacken werden. Bei den weiteren Crêpes genauso verfahren.
Die gebackenen Crêpes nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jeden der Crêpes mit zwei Esslöffeln Apfelmus bestreichen. Anschließend die Crêpes zusammenrollen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius Umlufthitze etwa 5 Minuten backen. Danach die Crêpes mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

Tipp:Statt mit Honig kann das Apfelmus auch mit Agavendicksaft gesüßt werden.

Schon gewusst:Der Kauf von Äpfeln aus der Region stärkt lokale Wertschöpfungsketten und trägt zum Erhalt von Arbeitsplätzen bei.


Kosten pro Person: rund 1 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bio-Laden oder in Supermärkten mit Bio-Sortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bio-Produkten finden Sie im Verbraucher-Bereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher/.


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

31.08.2016
Babymode für kleine Persönlichkeiten: langlebig, funktional, pur - und natürlich biologisch-fair! Babymode für kleine Persönlichkeiten: langlebig, funktional, pur - und natürlich biologisch-fair!


30.08.2016
Das Anthropozän hat schon begonnen Auf dem Internationalen Geologischen Kongress in Kapstadt wurde mit überwältigender Mehrheit für die Einführung des Begriffes Anthropozän als Bezeichnung unserer Erdepoche gestimmt.

Ein undemokratischer Deal Pressemitteilung von Eva Bulling-Schröter

Noch sind die Meere zu retten: Das blaue Wunder Jetzt hat US-Präsident Barack Obama die größte Meeresschutzzone geschaffen. Auf 1.5 Millionen Quadratkilometern dürfen um Hawai herum die vielen seltenen Fische nicht mehr gestört werden.

Wespen im Anflug Wer Ruhe bewahrt, ist auf der sicheren Seite

Regierung fährt Kraft-Wärme-Kopplung vor die Wand Mit ihrer Verzögerungstaktik hat die Bundesregierung eine ganze Effizienz-Branche an den Rand des Abgrunds geführt.

eneloop steckt Energie in Umweltorganisationen Panasonic hilft der Umwelt mit europaweiter Aktion


29.08.2016
Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane: Pressevorschau September 2016 Auftakt zur Citizen-Science-Aktion "Plastikpiraten - Das Meer beginnt hier" am 16. September in Kiel

"Intelligent vernetzen, speichern und verbrauchen" 10. Jubiläum des StorageDays mit Schwerpunkten SmartHome, Energiespeicher, Elektromobilität und Branchenvernetzung


  neue Partner