Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, D-10715 Berlin
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 19.03.2009
Online-Aufruf an Aldi Nord: mehr vegetarisch-vegane Basisprodukte
Fordern Sie Aldi Nord auf, Tofu, Sojaschnitzel, vegetarische Brotaufstriche & Co. einzuführen
Während Vegetarier und Veganer bei Aldi Süd recht gut auf ihre Kosten kommen, müssen sie bei Aldi Nord momentan noch lange Gesichter machen. Tofu, vegetarische Brotaufstriche und Sojaschnitzel sucht man hier vergebens. Kunden können sich diesbezüglich nun online an das Unternehmen wenden.

Aus diesem Grund ruft die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt Vegetarier, Veganer und alle Menschen, die ihren Fleischkonsum senken möchten dazu auf, ihren Online-Aufruf an Aldi Nord unter albert-schweitzer-stiftung.de/tierretter/vegetarisch-bei-aldi-nord zu unterstützen. Bedingung: Sie sollten im Gebiet von Aldi Nord leben (Aldi-Logo mit weißem Hintergrund). Wer weiter im Süden lebt (Aldi-Logo mit blau, gelb, orangem Hintergrund), kann helfen, indem er Freunde und Bekannte aus nördlicheren Gegenden informiert.

"Mehr vegetarisch zu essen, liegt absolut im Trend", begründet Mahi Klosterhalfen von der Albert Schweitzer Stiftung die Aktion. Wir wurden immer wieder darauf angesprochen, ob wir nicht mit Aldi Nord über Tofu & Co. sprechen könnten. Letztendlich wird das Unternehmen aber nicht auf uns, sondern auf seine Kunden hören."

Tierschutz, Umweltschutz und die eigene Gesundheit sind die wichtigsten Gründe, mehr pflanzliche Produkte und weniger Fleisch zu essen. "Wir freuen und, dass der Einzelhandel dies prinzipiell unterstützt, und hoffen, dass das Angebot an vegetarischen Alternativen auch weiterhin zunehmen wird", schließt Klosterhalfen.

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt setzt sich seit 1999 erfolgreich (albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-erfolge) für Verbesserungen in der industrialisierten Tierhaltung ein, und fördert intensiv die vegetarische Idee.


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

22.02.2017
Vegetarischen Fleischersatz in Maßen genießen VERBRAUCHER INITIATIVE über Vor- und Nachteile von Veggie-Produkten


21.02.2017
Neue Bio-Flex Blends für heimkompostierbare Folien und Verpackungen


Biogas - die Energie der Zukunft Millionen für die Biogasproduktion in Torgelow


Ohne Kater durch den Karneval Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zum Umgang mit Alkohol


20.02.2017
Mehr Bio auf dem Acker, mehr Kunden an den Ladenkassen, mehr Aussteller und Besucher auf der BIOFACH Der Zuspruch für Bio wächst weiter

ÖDP-Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz führt bayerische Landesliste zur Bundestagswahl an "Ich will mit den Wählerinnen und Wählern ins Gespräch kommen!"


18.02.2017
BIOFACH und VIVANESS 2017 knacken 50.000 Besucher-Marke Innovation und Verantwortung: Land des Jahres Deutschland inspiriert die Bio-Branche

17.02.2017
Lebensmittel aus dem Labor? AöL fragt auf Biofach nach der Zukunft unserer Ernährung


Neue SÜDWIND-Studie und neues Fact Sheet erschienen 'Ein neuer Maßstab für den Klimaschutz? - REDD+ als Instrument für nachhaltiges Waldmanagement'


  neue Partner