Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 20.02.2009
BIOMomente - Immer ein Genuss
Karneval mit Bio
Zur Zeit des Barock feierten Adels- und Fürstengeschlechter in Schlössern und Burgen an Karneval rauschende Feste. Genießen auch Sie wie ein Edelmann - und versüßen Sie sich die tollen Tage mit unserem BIOMomente-Rezept für Karnevals-Krapfen.



Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Faschings-Krapfen

von BIOSpitzenkoch Dr. Harald Hoppe

Zutaten (für 4 Personen):
500 g Dinkelmehl (Typ 1050)
75 g Butter
2 Eier
200 ml Milch
50 g Honig
1 Frischhefewürfel
1 kg Kokosfett
Marmelade (je nach Wunsch zum Beispiel Aprikosen- oder Erdbeermarmelade)

Nudelholz
Küchenkrepp

Zeit für die Zubereitung: etwa 60 Minuten

Zubereitung:
Die Milch in einem Topf lauwarm erhitzen. Hefewürfel zerbröseln und mit 1 EL Honig in der erwärmten Milch auflösen. Das Mehl in einer Rührschüssel mit der Milch-Honig-Hefe-Lösungzu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und etwa 15 Minuten in der Schüssel an warmer Stelle gehen lassen.

Die Butter in einer Pfanne einschmelzen. Anschließend die Eier, den restlichen Honig unterrühren und die zerlassene Butter mit dem Teig verkneten. Den Teig mit einem Rührlöffel schlagen, bis er Blasen wirft. Danach den Teig weitere 20 Minuten an warmer Stelle gehen lassen.

Die Hälfte des Teigs mit einem Nudelholz fingerdick ausrollen. Mit Hilfe einer Tasse (etwa 5 cm Durchmesser) die Krapfen in der ausgerollten Teighälfte vormarkieren. Die Marmelade jeweils mittig auf die Krapfenböden geben. Die zweite Teighälfte ausrollen und über den mit Marmelade belegten Boden legen. Die Krapfen nun mit der Tasse komplett ausstechen. Die ausgestochenen Krapfen auf eine Platte geben und mit einem sauberen Küchentuch bedeckt weitere 15 Minuten an warmer Stelle gehen lassen.

Das Kokosfett in einem flachen Topf erhitzen und die Krapfen darin etwa 3 Minuten ausbacken. Die Krapfen anschließend auf Küchenkrepp abtropfen und auskühlen lassen.

Tipp: Hefeteig geht besonders gut in Heizkörpernähe. Die Krapfen können nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreut werden.

Schon gewusst? In der ökologischen Landwirtschaft ist Dinkel sehr beliebt. Grund ist seine hohe Konkurrenzkraft gegenüber Unkraut.

Preis pro Person: rund 1,50 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bioprodukten finden Sie im Verbraucherbereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

06.12.2016
Urteil bestätigt: Deutschland steigt aus der Atomkraft aus Das ist ein guter Tag für die Energiewende.

Bittere Nachricht zu Nikolaus Schokolade bleibt unfair


Teilerfolg für Atomkonzerne Bürger zahlen die Zeche

Die Atomkonzerne sind bereits entschädigt - viel zu stark Schon in der Atommüllfrage ist vom Verursacherprinzip abgewichen worden

Kundenorientierung für lokale Unternehmen bei Seitentitel und Seitenbeschreibung Grundlegendes damit Ihre Zielgruppe auf Ihren Link im Internet klickt


05.12.2016
Betriebliches Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement entwickeln - Ressourcen schonen Fernstudium an der Universität Koblenz-Landau im Sommersemester 2017. Anmeldeschluss ist der 15. März 2017.


Wenn das Leben siegt, wird es keine Verlierer mehr geben Eine Solidaritätsbotschaft an Standing Rock aus dem Friedensforschungszentrum Tamera, von Martin Winiecki


Gartenboden wird Boden des Jahres 2017 Gartenböden stehen für Naturerlebnis und Lebensqualität


Umstellung PKW-Fuhrpark bei Rinn Beton- und Naturstein auf alternative Antriebe Deutliche Reduzierung des CO2-Flotten-Ausstoßes hat hohe Priorität


  neue Partner
 
fischerwerke GmbH & Co. KG
EIN UNTERNEHMEN DER UNTERNEHMENSGRUPPE FISCHER