Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 09.02.2009
BIOMomente - Immer ein Genuss
Bio für die Mittagspause
"Wer keine Pause kennt, ist nicht dauerhaft." Eifern Sie dem römischen Dichter Ovid nach - und stärken Sie sich mit Zucchini und Reis bei einer genussreichen Auszeit für weitere Meisterstücke.




Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Griechische Zucchiniplätzchen mit Reis

von BIOSpitzenkoch Dr. Harald Hoppe

Zutaten (für 4 Personen):
600 g Zucchini
50 g Haferflocken
1 Zwiebel
600 ml Wasser
4 EL Milch
125 g Magerquark
300 g Basmati-Reis
4 Eiweiße
2 Eigelbe
3 EL Öl
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 Bund Dill

Zeit für die Zubereitung: etwa 20 Minuten

Zubereitung:
Basmati-Reis in einen Topf mit 450 ml kaltem Wasser geben. Wenn das Wasser kocht, Reis umrühren und auf mittlerer Temperaturstufe etwa 15 Minuten köcheln lassen.
Währenddessen die Zwiebel häuten und fein hacken. Die Zucchini waschen und in feine Streifen schneiden. 150 ml Wasser in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Zucchini darin andämpfen, bis das Wasser komplett verdampft ist. Topf anschließend vom Herd nehmen und die Zwiebel-Zucchinimasse kurz auskühlen lassen.
Dill waschen und fein hacken. Milch in eine große Schüssel geben. Die Haferflocken unterrühren und 1 Minute in der Milch quellen lassen. Danach die Zwiebel- Zucchini-masse, den Magerquark, die Eigelbe und den Dill ebenfalls in die Schüssel geben und zu einem Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Eiweiße mit einem Schneebesen steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Aus dem Teig kleine Plätzchen formen (etwa 10 cm Umfang). Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchiniplätzchen darin bei geringer Hitze von jeder Seite etwa fünf Minuten goldbraun anbraten.
Reis vom Herd nehmen und das restliche Reiswasser abgießen. Anschließend den Reis zusammen mit den Zucchiniplätzchen auf vier Tellern verteilen und sofort servieren.

Tipp: Mit Hilfe einer Tasse lässt sich Reis beim Portionieren auf dem Teller besonders schön in Form bringen.

Schon gewusst? Im Ökolandbau wird Hafer sehr geschätzt, da er durch sein leistungsfähiges Wurzelsystem für viele Bodenarten gut geeignet ist.


Preis pro Person: rund 2 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bioprodukten finden Sie im Verbraucherbereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher.




Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.05.2016
Deutsche KlimaStiftung lädt zum KlimaCamp Vom 26. Juni bis 3. Juli 2016 findet das erste KlimaCamp in Bremerhaven statt.


Greenpeace: Cotonea erfüllt erneut höchste ökologische Ansprüche Greenpeace: Cotonea erfüllt erneut höchste ökologische Ansprüche


20.05.2016
Wie kündige ich meine Versicherung richtig So kommen Sie raus aus der Versicherungsfalle


ÖDP: Für Entwarnung kein Anlass "Nur ein Glyphosat-Verbot kann Mensch und Umwelt nachhaltig schützen!"

19.05.2016
"Mit Sachverstand Ideen zum Fliegen bringen" MehrWERT-Magazin zum 25jährigen Bestehen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt


18.05.2016
ÖDP kämpft mit Solarenergie-Förderverein (SFV) für dezentrale Energiewende Bundesvorsitzende Schimmer-Göresz unterzeichnet Protest an "Kohlekumpel" Gabriel: "Raus aus der Braunkohle und Vorrang für erneuerbare Energien!"

17.05.2016
Rhabarber - herrlich erfrischend! Frühlingsgemüse enthält neben vielen Nährstoffen reichlich Fruchtsäure


Bundesregierung muss EU-Atompläne entschieden ablehnen "Die Vorherrschaft der Atomenergie in Europa muss gebrochen und nicht gestärkt werden",

Aktiv für den Kinderschutz DRV und ECPAT laden zum Workshop am 31. Mai in Bulgarien


  neue Partner