Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt Mahi Klosterhalfen, D-40229 Düsseldorf
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 16.02.2009
Über 430 Mrd. Euro im Kampf gegen den Klimawandel einsparen - mit Genuss
Der Kampf gegen den Klimawandel wird teuer. Wissenschaftler der Netherlands Environmental Assessment Agency zeigen uns jetzt, wie wir den Schuldenberg für zukünftige Generationen ganz einfach um mehr als 430 Mrd. Euro bzw. über 5.000 Euro pro Person verringern können: mehr vegetarisch kochen.

Da sich viele Menschen ein Leben mit deutlich weniger Fleisch noch immer nicht so recht vorstellen können, hat die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt zehn der besten vegetarischen Kochbuchautoren aus den USA gebeten, ihre Lieblingsrezepte zur freien Verfügung zu stellen. Das Ergebnis reicht vom köstlichen Bananenomelette über Marokkanische Blätterteigrollen an Balsamico-Ahorn-Sauce bis hin zu ausgefallenen Kreationen wie Malzbier-Muffins mit milchfreier Sahnehaube. Auf www.albert-schweitzer-stiftung.de/rezepte kann nach Herzenslust nachgekocht werden.

"So kocht man nicht nur genussreich und hilft ganz persönlich, über 5.000 Euro beim Kampf gegen den Klimawandel einzusparen", freut sich Mahi Klosterhalfen, Vizepräsident der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, "die eigene Gesundheit und vor allem die Tiere profitieren auch."

Laut Netherlands Environmental Assessment Agency beträgt das Einsparpotential beim Kampf gegen den Klimawandel 20 Billionen US-Dollar (15,5 Billionen Euro), wenn pro Person und Woche nur 75g Rindfleisch sowie 325g Hühnerfleisch und Eier gegessen würden. Nach Angaben der FAO beläuft sich der weltweite Fleischkonsum auf etwa 250 Mio. Tonnen, davon werden knapp 7 Mio. Tonnen in Deutschland konsumiert. Aus diesen Zahlen lässt sich ein möglicher Einspar-Beitrag von mehr als 430 Mrd. Euro für unser Land bzw. über 5.000 Euro pro Einwohner berechnen.

Kontakt für Rückfragen:
Mahi Klosterhalfen
Tel: 0211 - 157 830 68


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.05.2016
Afrika und Europa: Gemeinsam an Lösungen arbeiten! Europäische Milcherzeuger reisen nach Burkina Faso, um mit ihren dortigen Kollegen das Problem der EU-Überproduktion zu diskutieren


Rio 2016 - Warum müsst Ihr unter Olympia leiden? KINDERpressekonferenz im ZOOM Kindermuseum. Zwei Teenager aus Rio stellten sich den Fragen einer Wiener Schulklasse zu Menschenrechtsverletzungen im Schatten von Olympia in ihrer Heimatstadt Rio de Janeiro.


Die Zukunft nachhaltigen Waschens HAKA Kunz launcht das flüssige HAKA Feinwaschmittel pur - ein Förderprojekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)


Bauer sucht Hof - Bioboden verbindet Infoveranstaltung über die Arbeit der jungen BIOBODEN Genossenschaft am 31. Mai 2016 um 19 Uhr in der GLS Bank München


Symtome und Selbsthilfe bei Eisenmangel Der neue Kompakt-Ratgeber klärt über Ursachen und Behandlung einer der häufigsten Gesundheitsstörungen auf


Ohne Papier geht's nicht! "Recyclingpapier - Wer hat denn das genehmigt?" - Initiative Pro Recyclingpapier stellt brandaktuellen Kurzfilm vor.


GUTcert Ausbildung zum RSPO Supply Chain Auditor Kurs zur Auditorenausbildung vom 30. Juni bis 1. Juli 2016 in Berlin - Melden Sie sich jetzt an!


Erlebniswelten! "Naturpark-Wandertag 2016"


23.05.2016
Trinkwasserspeicher Bodensee thermisch nutzen Die thermische Nutzung des Bodensees kann einen wichtigen Beitrag zur Wärmewende in Baden-Württemberg leisten.


  neue Partner