Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt Mahi Klosterhalfen, D-40229 Düsseldorf
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 16.02.2009
Über 430 Mrd. Euro im Kampf gegen den Klimawandel einsparen - mit Genuss
Der Kampf gegen den Klimawandel wird teuer. Wissenschaftler der Netherlands Environmental Assessment Agency zeigen uns jetzt, wie wir den Schuldenberg für zukünftige Generationen ganz einfach um mehr als 430 Mrd. Euro bzw. über 5.000 Euro pro Person verringern können: mehr vegetarisch kochen.

Da sich viele Menschen ein Leben mit deutlich weniger Fleisch noch immer nicht so recht vorstellen können, hat die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt zehn der besten vegetarischen Kochbuchautoren aus den USA gebeten, ihre Lieblingsrezepte zur freien Verfügung zu stellen. Das Ergebnis reicht vom köstlichen Bananenomelette über Marokkanische Blätterteigrollen an Balsamico-Ahorn-Sauce bis hin zu ausgefallenen Kreationen wie Malzbier-Muffins mit milchfreier Sahnehaube. Auf www.albert-schweitzer-stiftung.de/rezepte kann nach Herzenslust nachgekocht werden.

"So kocht man nicht nur genussreich und hilft ganz persönlich, über 5.000 Euro beim Kampf gegen den Klimawandel einzusparen", freut sich Mahi Klosterhalfen, Vizepräsident der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, "die eigene Gesundheit und vor allem die Tiere profitieren auch."

Laut Netherlands Environmental Assessment Agency beträgt das Einsparpotential beim Kampf gegen den Klimawandel 20 Billionen US-Dollar (15,5 Billionen Euro), wenn pro Person und Woche nur 75g Rindfleisch sowie 325g Hühnerfleisch und Eier gegessen würden. Nach Angaben der FAO beläuft sich der weltweite Fleischkonsum auf etwa 250 Mio. Tonnen, davon werden knapp 7 Mio. Tonnen in Deutschland konsumiert. Aus diesen Zahlen lässt sich ein möglicher Einspar-Beitrag von mehr als 430 Mrd. Euro für unser Land bzw. über 5.000 Euro pro Einwohner berechnen.

Kontakt für Rückfragen:
Mahi Klosterhalfen
Tel: 0211 - 157 830 68


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.04.2017
Wettbewerbsrecht schärfen: Agrarfusionen bedrohen biologische Vielfalt und Demokratie 20 Organisationen geben Studie zu Konzernmacht und Forderungen an die Politik heraus

Jeden Zweiten stresst Straßenlärm Fürs Gehör ist dauerhafter Lärm besonders schädlich

Zulassung von Glyphosat droht: Voraussichtliche Kommissionsentscheidung ein Schlag ins Gesicht der europäischen Bürger!

Wie ernähren wir uns in Zukunft? Im Schwerpunkt "Ernährung für den Wandel" stellt forum Vor- und Querdenker einer zukunftsfähigen Ernährung vor.


Zum Tag des Baumes: BaumSparer pflanzen über 9,5 Millionen Bäume ForestFinance zieht Bilanz


24.04.2017
Den "Vulgarius" gegen mutwilligen Verkehrslärm Umweltverbände organisieren Negativpreis "Vulgarius" und laden zum Tag gegen den Lärm zur Abstimmung ein


Mega-Fusion - Bayer-Monsanto bringt bäuerliche Landwirtschaft unter Druck Industrielles Saatgut und Pestizide schaffen neue Abhängigkeiten

Auf zur Forschungsexpedition "Meere und Ozeane" mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft Mitmach-Ausstellung im Wissenschaftsjahr 2016*17 wird in Bonn wiedereröffnet

Zucker in Fertigprodukten: Bundesregierung verweigert Hilfestellung für Verbraucher

  neue Partner