Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Energie & Technik alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-12435 Berlin
Rubrik:Energie & Technik    Datum: 27.01.2009
Clever mit Energie umgehen
VERBRAUCHER INITIATIVE und expert-Fachmärkte geben Spar-Tipps.

27. Januar 2009. Um über 20 Prozent ist der Stromverbrauch in den privaten Haushalten in den letzten fünfzehn Jahren gestiegen. Fachleute gehen davon aus, dass rund ein Drittel des privaten Stromverbrauchs unnötig verschwendet wird. Gemeinsam informieren deshalb die 400 expert-Fachmärkte und die VERBRAUCHER INITIATIVE über mögliche Einsparpotentiale.

Viele Verbraucher lassen sich im Elektroeinzelhandel über Kosten- und Umweltvorteile energiesparender Elektrogeräte beraten. "Es liegt daher nahe, gemeinsam mit einem starken Partner Verbraucher am Einkaufsort über den cleveren Umgang mit Energie zu informieren“, so Georg Abel, Bundesgeschäftsführer der VERBRAUCHER INITIATIVE. In Kooperation mit der expert AG, mit bundesweit 400 Filialen einem der größten Elektrohändler Europas, verbreitet der Bundesverband aktuell einen kostenlosen Ratgeber. Dieser informiert u.a. über die Einsparpotentiale durch energieeffiziente Elektrogeräte und eine energiesparende Nutzung von Haushalts- und Bürogeräten.

"Der Elektrohandel bietet zahlreiche energieeffiziente Produktalternativen“, so Wolfgang Brenner von der expert-Zentrale. "Beim Neukauf von Elektrogeräten sollten Verbraucher nicht nur auf den Einkaufspreis, sondern auch auf Strom- und Wasserverbrauch achten.“ So können energiesparende Kühlgeräte im Vergleich zu  konventionellen Produkten über die Lebensdauer mehr als 600 Euro Betriebskosten sparen.

Verschwenderische Haushaltsgeräte, die immer üppigere Ausstattung der Haushalte mit Elektrogeräten und Leerlaufverluste steigern den Stromverbrauch und belasten Haushaltskasse und Umwelt. Jährlich verschwenden die Privathaushalte in Deutschland Milliarden von Euro durch Leerlaufverluste von elektrischen Geräten, die für andere Ausgaben fehlen.

Die Broschüre "Clever mit Energie umgehen!“ ist Teil des umfangreichen Projektes "Stromeffizienz“, das die VERBRAUCHER INITIATIVE mit Unterstützung von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt durchführt.

Der vierseitige Ratgeber "Clever mit Energie umgehen!“ steht  auf www.nachhaltige-produkte.de kostenlos zur Verfügung. Hier finden Verbraucher auch weitere praktische Informationen zum stromsparenden Einkauf.



Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.11.2017
Nachhaltig unterwegs VERBRAUCHER INITIATIVE vergrößert Info-Angebot zu Tourismus-Siegeln


21.11.2017
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) verlangt Aufklärung über fehlerhafte Brennelemente in Gundremmingen Prof. Buchner: "Vertuschung des Betreibers RWE ist unverantwortlich"


Natürlich Natur. Aber was ist Natur? Interdisziplinäre Deutungsversuche und Handlungsoptionen. Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 8. bis 10. Dezember 2017

Reparaturen von Haushaltsgeräten sollten steuerlich absetzbar sein UBA legt zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung 7-Punkte-Strategie gegen Obsoleszenz vor


Deutschland als klimaschonende Tourismusdestination stärken Anbieter nachweislich klimaschonender Freizeit- und Urlaubsangebote sind zur Bewerbung aufgerufen.


ÖDP zum Abschluss der Bonner Weltklimakonferenz Binder (ÖDP): "Deutschland muss seinen Einfluss in der Welt unter ökologischen Gesichtspunkten wahrnehmen!"


Holzqualität: Astreiner Klang Wie wichtig die Qualität des Holzes ist, wird beim Geigenbau deutlich. Life Forestry erklärt, worauf es ankommt.


Weniger Zucker im Stiefel Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für Nikoläuse


20.11.2017
Knappe Mehrheit der EU-Staaten für neues Bio-Recht Jetzt muss die Umsetzung des neuen Bio-Rechts überzeugen


  neue Partner