Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 13.01.2009
Finale oooho! TRIOlogisch! Startet dritte Wettbewerbsrunde
Die Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUNDjugend) ruft junge Menschen zwischen 11 und 15 Jahren auf, sich bis Juni 2009 am Umweltwettbewerb "TRIOlogisch! Entdecken, Motzen, besser Machen" zu beteiligen. Dieser Wettbewerbsdurchlauf ist die dritte Möglichkeit sich selbständig für Umwelt und Naturschutz im eigenen Lebensumfeld einzusetzen.

Motzen ist gut, Machen ist besser!
Durch die Teilnahme werden die Teams offiziell zu Zukunftsscouts. Zu tun gibt es viel, egal ob sie Lebensraum für Tiere anlegen, Energie sparen, Wasserverschwendung aufzeigen oder ökologisches Frühstück in der Schule organisieren. Möglich sind Projekte in den Bereichen Naturschutz, Umweltschutz oder Projekte für eine gerechtere Gesellschaft. Mit einer Dokumentation ihres Projektes nehmen die Kinder und Jugendlichen am Wettbewerb teil und können tolle Sachpreise gewinnen. Insgesamt nahmen über 400 Zukunftsscouts am Wettbewerb 2008 teil.

And the winner is.
2008 beispielsweise das Nature-Team aus Kerpen-Sindorf. In ihrem Projekt "Recyclingpapier" überzeugten fünf Mädchen durch ausdauernde Recherche, die Einbindung von zahlreichen örtlichen Betrieben und einer selbst konzipierte Ausstellung im Rathaus. Eine Motzaktion besonderer Art machte sogar den Kinderkanal (KiKa) auf die Mädchen aufmerksam!

Einfach auf www.triologisch.de anmelden und ein kostenloses Starter-Set zuschicken lassen. Einsendeschluss ist der 1. Juni 2009. Für Lehrkräfte und GruppenleiterInnen finden sich auf der Webseite unter der Rubrik "Ratgeber" hilfreiche pädagogische Tipps.

Begleitet werden die jugendlichen Teams von erfahrenen RatgeberInnen. Diese helfen bei Fragen zu ökologischen oder organisatorischen Themen.
Interessierte Erwachsene melden sich unter www.triologisch.de als RatgeberIn an.
"TRIOlogisch!" wurde als "Offizielles Projekt der Dekade der Vereinten Nationen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. Das Projekt wird durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert.

Für weitere Informationen:
Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
Bundesgeschäftsstelle Am Köllnischen Park 1a 10179 Berlin
Telefon: 030-27586587 Telefax: 030-2758655 E-Mail presse@bundjugend.de; www.bundjugend.de



____________________________

BUNDjugend LV Brandenburg
Friedrich - Ebert - Straße 114a
14467 Potsdam

Tel: 0331 / 95 11 971
Fax: 0331 / 237 00 145

Email: mail@bundjugend-brandenburg.de
Internet: www.bundjugend-brandenburg.de

"... und jetzt noch die Erde retten!"
Nur durch unsere Aktiven und Mitglieder sind wir stark!
> Aktiv und/oder Mitglied werden unter: www.bundjugend-brandenburg.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.08.2016
STADTLANDBIO 2017: Kongress diskutiert die Rolle der Kommunen für die Zukunft des Ökolandbaus Nächster Termin steht: 16. und 17. Februar 2017 | Kongress für Kommunen parallel zur BIOFACH


Discounter Aldi - einfaches Beispiel für Kundenorientierung im Einzelhandel Mit einer kleinen Maßnahme in der Kundenwahrnehmung viel erreichen


23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

Nicht auf die Größe kommt es an. So können Firmen nachhaltig erfolgreich sein! 7 Tage CSR vom Kleinsten gibt Anregungen für ein besseres Wirtschaften.


Nudging im Supermarkt - Kundenwahrnehmung im Einzelhandel Wie durch kleine Maßnahmen die Kundenorientierung optimiert werden kann


WWF, CDP und Ecofys starten offenen Scope 3 Good Practice Wettbewerb Ab heute sind Unternehmen aufgerufen, Beispiele für die "Gute Praxis des unternehmerischen Klimamanagements entlang der Wertschöpfungskette" einzureichen.


ÖDP fordert effektives Bekämpfen moderner Sklaverei Behrendt (ÖDP): "Beweispflicht umkehren!"


Bio ist nicht gleich Bio VERBRAUCHER INITIATIVE über unterschiedliche Biolabel


  neue Partner