Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  FORUM Nachhaltig Wirtschaften Büro Süd, D-81371 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 12.01.2009
Münchner Schlossgespräche
Die neue Veranstaltungsreihe für Gaumen & Geist zum Thema Unternehmensnachfolge & Verantwortung in der Wirtschaft
München, 12. Januar 2009 - Nichts ist wichtiger für einen Unternehmer als rechtzeitig für eine erfolgreiche Nachfolge zu sorgen. Diesem Thema widmet sich die neue Veranstaltungsreihe "Münchner Schlossgespräche".
"Ich möchte kleineren und mittleren Unternehmen (KMUs) die Möglichkeit geben, in wichtigen Fragen zu den Themen Unternehmensnachfolge, Steuerrecht, Stiftungsrecht und Corporate Social Responsibility, immer auf dem neuesten Wissensstand zu bleiben", so Falk E. Dieing, Unternehmer und Initiator der Veranstaltungsreihe aus München.

Die Auftaktveranstaltung findet am 20. Januar im Schloss Nymphenburg statt. Der Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmern wird gefördert durch persönliche Gespräche mit hochkarätigen Experten wie beispielsweise Dr. jur. Michael Bonefeld - Shootingstar im Bereich Erbrecht (CAPITAL 17/2006). Er präsentiert typische Fehler bei der Unternehmensnachfolge und zeigt wie man sie vermeidet.

Der Sternekoch Alfons Schuhbeck verwöhnt mit seinem Team die Gäste.
Die Veranstaltungsreihe wird von forum Nachhaltig Wirtschaften als Medienpartner begleitet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Anmeldung:

Die Werbeprofis GmbH & Co. KG
Heilmannstraße 19a
81479 München
Telefon 089 / 12 717 810
Telefax 089 / 54 803 377
www.die-werbeprofis.com
www.muenchner-schlossgespraeche.de

Ihr Ansprechpartner im Verlag:

Alistair Langer
ALTOP Verlags GmbH
Gotzinger Str. 48
D-81371 München
Telefon 089 / 74 66 11 - 32
Telefax 089 / 74 66 11 - 60
E-Mail a.langer@forum-csr.net
www.forum-csr.net

forum Nachhaltig Wirtschaften berichtet vierteljährlich aktuell und kompetent über neue Entwicklungen, Trends und Erfolgsbeispiele zu den Themen Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Mit einer Auflage von 30.000 Exemplaren erreicht forum Nachhaltig Wirtschaften eine breit gefächerte Leserschaft. Unter www.forum-csr.net finden Sie die Inhalte des Magazins, aktuelle News, Literatur- und Surf-Tipps sowie Termine zum Thema Nachhaltigkeit.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

29.08.2016
"Intelligent vernetzen, speichern und verbrauchen" 10. Jubiläum des StorageDays mit Schwerpunkten SmartHome, Energiespeicher, Elektromobilität und Branchenvernetzung


Ausschreibung: Enspire Award mit 5.000 Euro dotiert Mit dem Preis unterstützt Enspire die Energiewende über die europäischen Grenzen hinaus.


Weltweite Anerkennung und 40.000 Euro Preisgeld 5. Internationaler One World Award - Aufruf zur Nominierung


AIRY-Pflanzentöpfe: Luftreinigende Wirkung vom Fraunhofer Institut bestätigt


Die Jobsuche im Zeitalter des Internets: Schneller, einfacher, direkter und vielfältiger


25.08.2016
STADTLANDBIO 2017: Kongress diskutiert die Rolle der Kommunen für die Zukunft des Ökolandbaus Nächster Termin steht: 16. und 17. Februar 2017 | Kongress für Kommunen parallel zur BIOFACH


Discounter Aldi - einfaches Beispiel für Kundenorientierung im Einzelhandel Mit einer kleinen Maßnahme in der Kundenwahrnehmung viel erreichen


23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

  neue Partner