forum anders reisen - Das Portal für nachhaltigen Tourismus. Bunte Reiseideen von 100 Veranstaltern.

Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-12435 Berlin
Rubrik:Mobilität & Reisen    Datum: 10.10.2008
Bewusst verreisen!
VERBRAUCHER INITIATIVE bietet Informationenzum umwelt- und sozialverträglichen Reisen
Berlin, 11. Oktober 2008. Die Herbstferien stehen vor der Tür. Spontan-Reisende bekommen jetzt Hilfestellung. Die Broschüre Bewusst reisen informiert über sozial- und umweltverträgliches Reisen und gibt Tipps für die Buchung.

Die Deutschen sind ein reiselustiges Volk. Jahr für Jahr geben sie mehrere Milliarden Euro für den Urlaub in der Fremde aus - und der Markt wächst weiter. Doch das Geschäft hat auch Schattenseiten. "Der Reiseverkehr schadet dem Klima, in den Urlaubsländern wächst der Verbrauch an Wasser und Energie. Landschaften werden zersiedelt, Mensch und Natur mit Lärm, Abgasen und Abfall belastet", so Judith Hübner von der VERBRAUCHER INITIATIVE. Vor allem in Entwicklungsländern mehren sich in den Tourismushochburgen zudem soziale Probleme wie Prostitution oder Kinderarbeit. "Das vermeintlich harmlose Urlaubsvergnügen trägt dazu bei, die Umwelt wesentlich zu verändern und sogar zu gefährden", so die Umweltreferentin.

Vor allem kleine und mittelgroße Reiseveranstalter bieten inzwischen unter dem Stichwort "nachhaltiger Tourismus" besonders ökologisch und sozialverträgliche Reisen an. Für Verbraucher sind diese Alternativen jedoch noch schwer zu finden. Die VERBRAUCHER INITITATIVE hat deshalb im Themenheft Bewusst reisen nützliche Informationen für Reiselustige zusammengestellt. Die Broschüre bietet nicht nur Informationen zu Online-Buchungen und zum Reiserecht, sondern umfasst ebenfalls einen Einkaufsführer mit Angeboten und Labeln zum umwelt- und sozialverträglichen Reisen. Judith Hübner: "Mit Hilfe des Einkaufsführers können sich Touristen schnell einen Überblick verschaffen und auf dem unübersichtlichen Reisemarkt die nachhaltigen Angebote herausfiltern."

Die 24-seitige Broschüre kann für 4,00 Euro (inkl. Versand) bei der VERBRAUCHER INITIATIVE, Elsenstraße 106, 12435 Berlin oder unter www.verbraucher.com bestellt bzw. heruntergeladen werden.


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.06.2016
ECOreporter-Magazin 2016: Ökofonds und Wasserfonds im Test. Ökobanken-Vergleich, grüne Investments und Faires Gold als weitere Themen


Feste Zinsen - effektiver Klimaschutz Wer mit seinem Kapital die Energiewende und den Klimaschutz 23 weiterbringen möchte, setzt auf grünes Geld.


Slow Food zum Selbermachen Exklusiv vom 22. bis 29. Oktober 2016: Reise zu Slow Food-Produzenten im Cilento


Eine Checkliste zur Verbesserung Ihres Umweltprogramms Wie können Unternehmen Lücken in ihren Nachhaltigkeitsprogrammen finden und schließen?


Stellungnahme des Europaabgeordneten Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) zum Brexit Stellungnahme des Europaabgeordneten Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) zum Brexit


23.06.2016
Die Geschichte der Geheimbünde - von den Tempelrittern, Freimaurern und Co Was ist wahr an den Mythen und Verschwörungstheorien


22.06.2016
Camping im Einklang mit der Natur Der Campingforst am Laarer See in Niederkrüchten erhält die ECOCAMPING Auszeichnung.


Wenn Obst nicht vertragen wird VERBRAUCHER INITIATIVE über Allergien und Unverträglichkeiten


21.06.2016
Glyphosat: Absprachen zwischen Industrie und EU-Kommission aufgedeckt Umweltorganisationen fordern Stellungnahme von EU-Gesundheitskommissar Andriukaitis.

  neue Partner