Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  modem conclusa public relations gmbh, D-80636 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 23.09.2008
Raps-Kernöl statt Butter - die gesunde Alternative in Bio-Qualität
Positive Resonanz auf der Weiling-Fachmesse für Bio-Lebensmittel
Ibbenbüren, 23. September 2008 - Gesundes Pflanzenöl, kombiniert mit dem feinen Geschmack frischer Butter: Die Teutoburger Ölmühle bietet mit ihrem Raps-Kernöl Butteraroma - konventionell und in Bio-Qualität - eine echte Alternative für alle, die sich cholesterinbewusst und laktosefrei ernähren oder auf den Konsum tierischer Produkte verzichten möchten. Das Besondere: Während herkömmliche aromatisierte Öle oft ein synthetisches Gemisch künstlicher oder naturidentischer Aromastoffe enthalten, verwendet die Teutoburger Ölmühle ein natürliches Aroma, das ausschließlich aus Pflanzenextrakten gewonnen wird.

Die Idee kommt bei den Verbrauchern gut an: Das konventionelle Raps-Kernöl Butteraroma hat den Lebensmittelmarkt schon im vergangenen Jahr im Sturm erobert - es wurde von den Lesern der Fachzeitschrift Lebensmittelpraxis zum Produkt des Jahres 2008 gekürt. In Bio-Qualität wurde das Butteröl erstmals zur BioFach 2008 vorgestellt. Nun hat die Teutoburger Ölmühle die Produktneuheit für den Biomarkt noch weiter optimiert. Das Ergebnis wurde
Anfang September auf der Weiling-Fachmesse für Bio-Lebensmittel präsentiert. "Das natürliche Aroma pflanzlichen Ursprungs ist im Bezug auf Geschmack und Haltbarkeit optimal. Wir haben viel positive Resonanz von Händlern und Erzeugern erhalten. Das Butteröl ist somit hundert Prozent pflanzlich und daher auch für Veganer geeignet", erklärt Dr. Michael Raß, Geschäftsführer der Teutoburger Ölmühle. In Bio-Qualität ist das Raps-Kernöl mit Butteraroma ausschließlich im Naturkost-Fachhandel erhältlich.

Gesund und umweltbewusst genießen
Rapsöl steht in der Rangliste gesunder Fette ganz weit oben: Es hat nicht nur eine bessere Fettsäurezusammensetzung als Butter oder Olivenöl, sondern auch einen besonders hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren - vor allem die mehrfach ungesättigten Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren sind im idealen Verhältnis enthalten. Verfeinert mit einem natürlichen Buttergeschmack eignet sich diese Neuheit zum Abschmelzen von Gemüse, zum Braten und Schmoren oder auch statt Margarine fürs Brot. Selbst Kuchen und Gebäck lassen sich daraus cholesterinbewusst zubereiten: 100 g Butter einfach mit 80 g Öl ersetzen.

Die Teutoburger Ölmühle hat für die Herstellung hochwertiger Raps-Kernöle ein europaweit patentiertes und damit einzigartiges Verfahren entwickelt: Die schwarze Rapssaat aus kontrolliert-biologischem Vertragsanbau wird vor der Pressung geschält, nur die gelben Kerne werden zu naturreinem Öl mit besonders aromatischem Geschmack verarbeitet.
Unerwünschte Inhaltsstoffe aus der Schale gelangen gar nicht erst ins Öl, die sonst übliche,chemie- und energieintensive Raffination entfällt.
Und das ist längst nicht alles: Die abgetrennten Schalen werden bei der Teutoburger Ölmühle ein zweites Mal gepresst - dieses Öl dient als regenerativer Energieträger für das eigene Blockheizkraftwerk und als Treibstoff für die Lastkraftwagen. Der Presskuchen geht als hochwertiges Tierfutter an die Landwirte zurück. Für die vorbildliche, umweltschonende Kreislaufwirtschaft, vom Rohstoff bis zur Entsorgung, wurde Deutschlands erste energieautarke Raps-Ölmühle bereits mehrfach ausgezeichnet - 2007 mit dem Deutschen Gründerpreis.


Text und Bildmaterial sowie weitere Informationen zur Teutoburger Ölmühle finden Sie im Internet unter www.modemconclusa.de, Rubrik Presseservice

Pressekontakt:
modem conclusa public relations gmbh, Jutastr. 5, 80636 München
Andrea Klepsch, Sandra Wilcken, T. 089 746308-35, F. 089 18979198
E-Mail: klepsch@modemconclusa.de / wilcken@modemconclusa.de

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.04.2018
Zukunftsmarkt Crowdinvesting Was müssen Privatanleger beachten?


SAN warnt: Verlust von Bestäubern wird unterschätzt Laut einer Studie sind 75 Prozent der Agrarrohstoffe von Bestäubern abhängig.


Was wirklich beim Abnehmen hilft Die VERBRAUCHER INITIATIVE über wirksame Ernährungskonzepte


23.04.2018
Nachhaltige Mode: Textilhersteller FirstWear bringt erste Kollektion aus Bambus auf den Markt Das Unternehmen setzt sich für eine ökologische und faire Produktion von Kleidung ein.


Fahrrad-Demonstration für ein Rad-Gesetz ADFC-Radsternfahrt lockt 5.000 Teilnehmer*innen auf die Straßen


AgrarBündnis und Netzwerk Flächensicherung fordern Bund und Länder auf, die bäuerliche Landwirtschaft besser vor Bodenspekulation zu schützen! Warnung vor tiefgreifendem Wandel der Besitz- und Eigentumsverhältnisse in der Landwirtschaft

Baumerhalt oder Baumfrevel? Zum Tag des Baumes 25.4.2018


Weltkakaokonferenz: Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert Debatte über höhere Kakaopreise

Fünf Jahre nach Rana Plaza Aus den Augen aus dem Sinn

  neue Partner
 
Hartzkom GmbH
Strategische Kommunikation