Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 08.08.2008
BIOMomente - Immer ein Genuss
Olympisches Bio-Feuer
Die Spiele im Reich der Mitte: Entzünden auch Sie in ihrer Küche das olympische Feuer. Stärken Sie sich für lange Olympianächte und kosten Sie unsere scharfe Gemüsesuppe mit Garnelen-Spieß.




Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Scharfe Gemüsesuppe mit Garnelen-Spieß

von BIOSpitzenkoch Rainer Hensen

Zutaten (für 4 Personen):
Für den Garnelen-Spieß:
12 Garnelenschwänze à 25 g
2 Zitronengrasstängel à jeweils etwa 20 cm
1 Knoblauchzehe
1 Msp Chili
3 EL Olivenöl
1 EL Kokosnussöl
Salz
Pfeffer

Für die Gemüsesuppe:
12 Tomaten (mittelgroß)
½ Salatgurke
2 Paprikaschoten (rot und gelb)
½ Paprikaschote (grün)
15 g Ingwer
2 Gemüsezwiebeln (mittelgroß)
1 Chilischote (klein, scharf)
1 Knoblauchzehe
4 Scheiben Weißbrot (ohne Rinde)
110 ml Olivenöl
1 EL Balsamessig
Salz
Pfeffer (weiß)

Stabmixer
Handmixgerät

Zeit für die Zubereitung (ohne Auskühlzeiten): etwa 50 Minuten

Zubereitung:
Gemüsesuppe:
Tomaten waschen und würfeln. Rote, gelbe und grüne Paprika waschen, entkernen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Gurken waschen, entkernen und würfeln. Das zerkleinerte Gemüse bis auf einen kleinen Rest in eine Schüssel geben, leicht salzen und mehrere Stunden Saft ziehen lassen. Das zurückgehaltene Gemüse fein würfeln und kühl stellen.

Die Chilischote waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Chili und Ingwer darin anschwitzen. Anschließend die Pfanne vom Herd nehmen, das restliche Olivenöl hinzugeben, beiseite stellen und auskühlen lassen.

Gemüsezwiebeln und Knoblauchzehe häuten und fein hacken. Weißbrot würfeln. Das eingesalzene Gemüse samt Gemüsesaft, Weißbrotwürfeln, Zwiebeln und Knoblauch in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer zerkleinern, bis alle Bestandteile gleichmäßig püriert sind. Die Gemüse-Brot-Mischung durch ein feines Sieb streichen und anschließend mit einem Handmixer aufschäumen. Dabei das Chili-Ingwer-Olivenöl nach und nach einlaufen lassen. Mit Salz, weißem Pfeffer und Balsamessig abschmecken. Suppe auf vier flache Teller verteilen. Die zurückgehaltenen Gemüsestückchen hinzugeben.

Garnelenspieß:
Die Garnelen vorsichtig aufschneiden und den Darm herauslösen. Garnelenschwänze von der restlichen Garnele abtrennen, abspülen und trocken tupfen. Die Zitronengrasstängel in vier jeweils etwa 7 cm lange Spieße unterteilen. Auf jeden der Spieße 3 Garnelenschwänze stecken. Knoblauch häuten und in Scheiben schneiden. Kokosnussöl und 2 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Anschließend den Bräter vom Herd nehmen. Die Garnelenspieße im Öl gut durchschwenken. Knoblauchscheiben und Chili hinzugeben und ebenfalls kurz durchschwenken. Die Garnelenspieße bei Zimmertemperatur etwa 2 Stunden im Bräter marinieren.

Anschließend die Spieße aus dem Öl nehmen und gut abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße von beiden Seiten etwa 1 Minute anbraten. Jeweils einen Spieß auf einen Suppentellerrand geben.

Tipp: Gurken sind reich an Mineralstoffen wie Kalium und Jod. Darüber hinaus enthalten sie die Vitamine A, B und C. Die wertvollen Inhaltsstoffe liegen direkt unterhalb der Schale, die bei Gurken aus ökologischem Anbau problemlos mitgegessen werden kann.

Kosten pro Person: rund 2,10 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie in Ihrem Bio-Laden oder in Supermärkten mit Bio-Sortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bio-Produkten finden Sie im Verbraucher-Bereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher/

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

29.07.2016
NORMA Group informiert im zweiten CR-Bericht über Fortschritte bei unternehmerischer Verantwortung Unternehmensverantwortung muss von jedem Mitarbeiter gelebt werden


Baumwolle fairtrade und biologisch (OFT): Cotonea weltweit zweitgrößter Verbraucher Baumwolle fairtrade und biologisch (OFT): Cotonea weltweit zweitgrößter Verbraucher


Erstmalig in der fast 30jährigen Unternehmensgeschichte veröffentlicht die Laverana, was für das Unternehmen und die Marke lavera wichtig ist Verantwortungsliebe - Ein Bericht über Nachhaltigkeit und Schönheit bei der Laverana GmbH & Co KG


28.07.2016
Die Mosel von ihrer schönsten Seite: Campingpark Zell-Mosel erhält ECOCAMPING Auszeichnung Um das ECOCAMPING Managementsystem erfolgreich einzuführen, musste der Betreiber Marco Schawo Engagement in den Bereichen Umwelt, Qualität und Sicherheit unter Beweis stellen.


27.07.2016
Rund 2.500 Besucher an drei Tagen: Riedenburger Brauhaus feiert 150 Jahre ausgiebig


26.07.2016
Organisationen protestieren: Finanzministerium torpediert Auflagen für Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechten Gemeinsame Pressemitteilung: Amnesty International, Brot für die Welt, Germanwatch und MISEREOR

Invasion der Blutsauger Was hilft gegen Mücken, Zecken & Co.?

Gut für die Schultüte Eltern kennen ihre Kinder genau und wissen, was gut ankommt.

Großes Hoffest am Gut Riem - ökologisch & familienfreundlich Am 18. September 2016 wird am Gut Riem beim großen Ökologischen Hoffest wieder gefeiert.

  neue Partner