Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  dwp eG, D-88212 Ravensburg
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 30.07.2008
Transparenter Handel im Mittelpunkt
20 Jahre dwp eG: vom Weltladen-Engagement zur erfolgreichen Fairhandelsgenossenschaft
dwp-Vorstand Thomas Hoyer und die beiden "Tatort-Kommissare" Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt freuen sich über den Erfolg der gemeinsamen Kampagne "Kinder brauchen ein Zuhause. Keinen Knast!"
1983 wurde in Ravensburg ein "Dritte-Welt-Laden" gegründet, in dem Produkte aus Entwicklungsländern angeboten wurden. Bald hatten die Verantwortlichen die Idee, direkt bei den Produzenten einzukaufen - um die Wege in die Dritte Welt zu verkürzen und für transparenten und fairen Handel zu sorgen. So riefen am 29. Juli 1988 mehrere Weltläden und Privatpersonen aus der Region Oberschwaben die "dritte-welt partner GmbH" (dwp) ins Leben. Das Ziel war, Fairen Handel zu betreiben, der die Persönlichkeit und die Einzigartigkeit der Menschen in der "Dritten Welt" in den Vordergrund stellt. Heute hat dwp partnerschaftliche Handelsbeziehung mit mehr als 50 Produzentengruppen und den darin zusammengeschlossenen zehntausenden von Produzenten und Kleinbauern. 2005 wurde das Unternehmen zu einer bundesweit tätigen Fairhandelsgenossenschaft umgewandelt.

Fairer Handel von dwp - für alle das Beste
dwp importiert heute Waren aus weltweit rund 30 Ländern. Dabei müssen bei allen Produkten die Wege vom Produzent bis zum Kunden der dwp eG - beispielsweise Weltläden, aber auch der Lebensmittel-Einzelhandel - jederzeit nachvollziehbar und kontrollierbar sein. Das umfasst auch die Dokumentation und Weitergabe von sachlich fundierten Informationen über die Produzenten, deren Lebenssituation und ihren Herstellungsmethoden. Die dwp eG kommuniziert dabei offen mit den Partnern in den Entwicklungsländern und führt regelmäßige Besuche vor Ort durch - für aktuelle Informationen aus erster Hand. Diese vielfältige und intensive Arbeit im Fairen Handel leistet dwp heute mit 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Import/Großhandel in der Hinzistobler Straße in Ravensburg als auch im Einzelhandel, dem Weltladen in der Innenstadt.

Dabei setzt das Unternehmen auf ein faires Miteinander und eine funktionierende Struktur, die Mitspracherecht und Eigenverantwortlichkeit fördert.

Die dwp eG bietet ein breites, attraktives Sortiment mit mehr als 400 Lebensmitteln und 800 handwerklich hergestellten Produkten an. Das Genusssortiment ist überwiegend auf Biowaren umgestellt. Das Gesamtsortiment zeichnet sich durch Vielfalt aus:

  • edle, sortenreine Hochland-Arabica-Kaffees
  • hochwertige Schwarz-, Grün- und Kräutertees
  • erlesene Gewürze und Feinkostartikel für die besondere Küche
  • handgeschöpfte Schokoladengenüsse
  • einzigartige Mango-Köstlichkeiten und aromatische Snacks
  • attraktive Geschenkideen
  • modischer Schmuck
  • trendige Textilien und Accessoires
  • praktische Heimartikel und Papierbedarf

    Ganzheitlicher Anspruch
    Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Gruppen und Institutionen der Region Ravensburg sind für dwp wichtige Anliegen. Gemeinsame Kampagnen und öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen verankern Themen der lokalen Agenda 21 und der Entwicklungszusammenarbeit im öffentlichen Bewusstsein. Kooperationen wie mit der Ravensburger Vom Fass AG und der BruderhausDiakonie wirken weit über die Region als Modellprojekte hinaus. Sie stehen für verantwortungsvolles Wirtschaften mit ganzheitlichem Anspruch. Neuartige Produktentwicklungen, wie beispielsweise der preisgekrönte Apfel-Mango-Saft, der bundesweit viele Nachahmer gefunden hat, wurde in Zusammenarbeit mit der BUND Ortsgruppe Ravensburg entwickelt. Ein Highlight der letzten Jahre war 2005 der bundesweite Wettbewerb zur Hauptstadt des Fairen Handels für Städte und Kommunen: Ravensburg konnte mit Themen der Stadt und der dwp eG den zweiten Platz erringen.

    Lobbyarbeit für die Belange der Partner
    Mit den prominenten Kölner "Tatort"-Kommissaren Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt und dem "Tatort - Straßen der Welt e.V." engagiert sich dwp in der Kampagne: "Kinder brauchen ein Zuhause - keinen Knast" erfolgreich für die Befreiung und Rehabilitierung von philippinischen Gefängniskindern. Ein Zuhause finden die Kinder bei der Preda-Stiftung, einer philippininschen Fairhandels- und Kinderrechtsorganisation und langjähriger Partner von dwp. Bei Preda erhalten die Kinder unter anderem dank deutscher Spendengelder Therapie, Würde, Respekt und Bildung.

    Mit "MangoMonkeys" für Kinderrechte
    Vom Verkauf der fair gehandelten Fruchtgummi-Äffchen von dwp - den leckeren "MangoMonkeys" - profitieren sowohl philippinische Mangobauern als auch Zuckerrohrbauern in Paraguay, da sie ihre hochwertigen Rohstoffe zu angemessenen Preisen an dwp verkaufen können - eine wichtige Einkommensverbesserung für die verarmte Landbevölkerung!
    Darüber hinaus geht von jedem verkauften Päckchen "MangoMonkeys" 5 Cent direkt an Preda zur Unterstützung der Gefängniskinder-Kampagne "Kinder brauchen ein Zuhause. Keinen Knast!"

    Weitere Informationen:
    dwp eG
    Hinzistobler Str. 10
    88212 Ravensburg
    Tel.: 0751/36155-0
    Fax: 0751/36155-33
    info@dwp-rv.de
    www.dwp-rv.de

    Diskussion

      Login


    Anzeige
    www.ECO-World.de

  •  
     
      Aktuelle News
      RSS-Feed einrichten
    Keine Meldung mehr verpassen

    26.07.2016
    Organisationen protestieren: Finanzministerium torpediert Auflagen für Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechten Gemeinsame Pressemitteilung: Amnesty International, Brot für die Welt, Germanwatch und MISEREOR

    Invasion der Blutsauger Was hilft gegen Mücken, Zecken & Co.?

    Gut für die Schultüte Eltern kennen ihre Kinder genau und wissen, was gut ankommt.

    Großes Hoffest am Gut Riem - ökologisch & familienfreundlich Am 18. September 2016 wird am Gut Riem beim großen Ökologischen Hoffest wieder gefeiert.

    Atomstrom unbezahlbar - Solarstrom immer preiswerter Atomstrom wird, wenn die Folgekosten der Müll-Lagerung mit berechnet werden, für die Konzerne unbezahlbar.

    Vegane Garten-Kochschule mit Sebastian Copien Heute: Mangold. Die ungewöhnliche Pflanze ist mehr als ein Spinat-Ersatz


    Ein Team-Event mit Herz und Gemüse Food Special: Rezepte zum Ausprobieren und Genießen


    Weiterbildung "Wellness- und Spamanagement" feiert Jubiläum Wer sich für den nächsten Oktoberstart anmeldet, erhält 10 Prozent Jubiläumsrabatt auf die Studiengebühren.


    22.07.2016
    Elektroschrott: Rücknahme durch Handel notwendiger Schritt Anlässlich des Stichtags für die Rücknahme von Elektroschrott durch den Handel am 24.07.2016 erklärt Peter Meiwald, Sprecher für Umweltpolitik:

      neue Partner