Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 03.07.2008
Bundeshaushalt bremst Agrarreform aus
Zum Beschluss des Agrarhaushaltes durch die Bundesregierung erklärt Cornelia Behm, agrarpolitische Sprecherin:
Die Landwirtschaftspolitik Horst Seehofers tritt auf der Stelle. Nach seinen Beschwörungen beim Deutschen Bauerntag, dass sich für die deutschen Landwirte nichts verändern darf, liefert er mit dem vorgelegten Agrarhaushalt nun ein weiteres Zeugnis agrarpolitischer Lähmung. Darüber können auch nicht die zusätzlichen 40 Millionen Euro für die Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) hinwegtäuschen. Denn für den ländlichen Raum wird es nur 15 Millionen Euro mehr geben. Der Rest fließt in den Küstenschutz.

Die Ankündigungen Seehofers und Merkels beim Deutschen Bauerntag, die jüngsten Vorschläge der EU zur Stärkung der ländlichen Entwicklung im Ministerrat komplett blockieren zu wollen, werden dazu führen, dass Deutschland in Zukunft weitere Marktanteile im Agrarbereich verlieren wird.

Besonders drastisch wirkt sich das auf den Ökolandbau aus. Schon jetzt geht die Schere zwischen Kundennachfrage und Angebot an deutschen Bioprodukten immer weiter auseinander. Der Biomarkt ist im vergangenen Jahr mit einem Umsatzplus von 15 Prozent zum vierten Mal hintereinander zweistellig gewachsen. Der Flächenzuwachs im Ökolandbau betrug hingegen nur 5,8 Prozent. Wir fordern deshalb eine deutliche Aufstockung der GAK, um dem Ökolandbau den notwendigen finanziellen Anschub für einen raschen Marktzuwachs zu geben. Der Haushalt Seehofers belegt allerdings, dass das Ministerium weiter an seinen ideologischen Scheuklappen gegen den Ökolandbau festhält.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

22.07.2016
Crowdfunding: zusammen investieren - aber richtig! Ökoinvestment-Portal ECOreporter.de über grünes Crowdinvesting und Crowdfunding


21.07.2016
Farben fürs Leben Mit Farbmeditationen, Yogaübungen und Mudras bringt Barbara Arzmüller die Chakren zum Leuchten


Regionale Beeren statt exotischer Superfrüchte VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. zum Thema "Superfood"


20.07.2016
Wo Natur und Kultur sich begegnen: Naturcampinganlage Schafbachmühle erhält ECOCAMPING Auszeichnung Um das ECOCAMPING Managementsystem erfolgreich einzuführen, musste der Betreiber Jens Wagner Engagement in den Bereichen Umwelt, Qualität und Sicherheit unter Beweis stellen.


MdEP Buchner (ÖDP) empört über Pläne am Riedberger Horn Buchner: "Geplante Bürgerbefragung ist eine Farce"


19.07.2016
Doppelt so viele Hitzeopfer im Rekordsommer 2015 Männer bei Hitzschlag und Sonnenstich besonders betroffen: Zahl fast verdreifacht


Metropole im Klimawandel: Berlin treibt Anpassung voran Rekordregen und nie dagewesene Hitzewellen - Berlin wird, wie viele Metropolen, absehbar von den Folgen des weltweiten Klimawandels getroffen.

Nachhaltigkeitsziele: Bundesregierung betreibt vor allem Schönfärberei Zum heute und morgen stattfindenden High Level Panel Forum der Vereinten Nationen erklärt Claudia Roth:

Hauptsaison fürs Butterbrot Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. über Reiseproviant


  neue Partner