Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 25.06.2008
Streit um Zulassung von Pestiziden für Beizung von Raps
Grüne: "Honigbiene auf die Rote Liste"
"Eine glatte Fehlentscheidung", kommentiert Dr. Bernd Murschel, agrarpolitischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion, die Wieder-Zulassung von vier Pestiziden, mit denen Raps gebeizt wird. "Alle Jahre wieder gibt es in Frankreich, Slowenien, Italien oder 2008 bei uns in der Oberrheinebene Bienensterben - das zeigt eindeutig, dass hier nicht technische Lösungen, sondern ein Politikwechsel gefragt ist. Die Menschen wünschen weniger Pestizide und weniger Monokulturen und dafür mehr Verbraucherschutz, Biologische Vielfalt und Bio-Landbau."

Murschel kritisiert insbesondere, dass die Wieder-Zulassung von Antarc, Chinook Cruiser OSR und Elado zu einem Zeitpunkt erfolge, in dem intensiver Flug von Bienen stattfindet und diese sehr gerne Raps anfliegen: "Geschwächt von Pestiziden, dezimiert durch Varroa und gefährdet durch immer weniger und zunehmend frustrierte Imker müssen wir die Honigbienen wohl bald auf die Rote Liste setzen. Offensichtlich hat sich Minister Hauk nicht für ein Verbot eingesetzt oder sich nicht durchgesetzt - beides ist ein weiterer Kritikpunkt an Minister Hauk, der offensichtlich mehr von Agrochemie als von Verbraucherschutz hält", kritisiert der grüne Agrarexperte sowohl das Bundesamt als auch den Landesminister.

"Das Mittel Cruiser beispielsweise enthält Thiamethoxam - und dieser Wirkstoff ist nahezu identisch mit Clothianidin. Nach meiner Ansicht ist es unverantwortlich, ein derartiges Mittel wieder zuzulassen", betont Murschel.

Die Grünen fordern, dass beim Einsatz dieser Pestizide zum Schutz der Bienen zumindest ein Mindestabstand von drei Kilometern von Bienenstöcken eingehalten werden muss und eine dreijährige Fruchtfolge viel stärker als bisher im Vordergrund stehen sollte.


Wolfgang Schmitt
Pressesprecher Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Landtag Baden-Württemberg Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart
Fon: +49 711 2063-679
Fax: +49 711 2063-660
Mobil: +49 (0)175 433 25 75
Email: schmitt@gruene.landtag-bw.de
www.bawue.gruene-fraktion.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.03.2017
Sparsam und trotzdem hell: Beleuchtung Nicht jede Lampe ist für jeden Anwendungsbereich geeignet


ÖDP zur Zeitumstellung: kein Nutzen Risiko für die Gesundheit beenden!

10 Jahre Earth Hour am 25. März ÖDP bittet: mitmachen und CO2-Fasten

21.03.2017
NGOs fordern deutsche Teilnahme an Atomverhandlungen Ab 27. März werden die Vereinten Nationen in New York über einen Verbotsvertrag beraten. Der ehemalige deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hatte angekündigt, dass Deutschland den Verhandlungen fernbleibt.

Jeder Dritte hat Probleme durch Zeitumstellung Kinder leiden unter dem Dreh an der Uhr besonders häufig

Nachruf auf Karl-Friedrich Sinner Wenn heute der Nationalpark Bayerischer Wald als der vorbildhafte Nationalpark Deutschlands schlechthin mit höchstem internationalem Ansehen gilt, dann hat Karl-Friedrich Sinner daran entscheidenden Anteil.


Die Ressource 'Wasser' besser schützen AgrarBündnis fordert Schutz durch Systemwechsel in der Agrarpolitik

Otto Group erhöht Ordermenge für nachhaltige Baumwolle deutlich und spart 33 Milliarden Liter Wasser ein Mit dieser Menge Wasser könnten in Deutschland etwa 750.000 Menschen ein ganzes Jahr lang versorgt werden.


E8: Von der Vision zur weltweit verfügbaren Nr. 1 der ökologischen Gebäudedämmungstechnologie


  neue Partner