Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Vegetarier-Bund Deutschlands e.V. Geschäftsstelle, D-30159 Hannover
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 30.09.2007
Montag, 1. Oktober ist Weltvegetariertag:
Das alltägliche Produkt Fleisch - und das Leid, das dahinter steht, sichtbar machen: VEBU und Tierrecht-aktiv präsentieren "abgepacktes Menschenfleisch" in Hannovers City!
Sehr geehrte Journalisten/innen-Kollegen/innen,
anbei unsere Pressemeldung zu unserer Aktion anlässlich des Weltvegetariertages 2007 am 1. Oktober. Für eine Berichterstattung zur Aktion und zum Weltvegetariertag: schon jetzt vielen Dank! Bitte stehen Sie dem Thema aufgeschlossen gegenüber, es geht letzlich um das milliardenfache Leid der so genannten "Nutztiere", welches hinter dem alltäglichen Produkt "Fleisch" steht.

Fotos von der Aktion erhalten Sie für einen hochauflösenden Download
kostenfrei auf:

de.sevenload.com/alben/revtojY

Für Interviews und Rückfragen erreichen Sie mich unter redaktion@vebu.de
bzw. Tel.-Nr. 0511 - 6479755.

Besten Gruß aus Hannover!

Hilmar Steppat
VEBU-Ressort Öffentlichkeitsarbeit  VEBU-Redaktion


_____________________________________________________

HANNOVER, 30.9.2007. Kein Billigfleisch: Auf den riesigen Produktschildern stand z.B.: "Ganzer Mensch, weiblich, Einwaage 53,8 kg, kg-Preis: 12,96 Euro/kg, Gesamtpreis 627,25 Euro ..." Nackt und kunstblutverschmiert unter Cellophan verpackt, legten sich AktivistInnen von der hannoverschen Gruppe "Tierrecht-Aktiv" erstmals in Kooperation mit AktivistInnen des bundesweit agierenden VEBU (Vegetarier-Bund Deutschlands e.V.) in die aus den Kühltheken bekannten (in diesem Fall überdimensionalen) "Fleischschalen". Die Aktion fand am Samstag, den 29. September in der City von Hannover am Steintor statt und wurde anlässlich des diesjährigen Weltvegetariertages durchgeführt, der auf diesen Montag, den 1. Oktober, fällt.

Die AktivistInnen beider Vereinigungen wollen auf das alltägliche Tierleid der Nutztiere aufmerksam und die Grausamkeit sichtbar machen, die hinter dem für die meisten Menschen alltäglichem Produkt "Fleisch" steht. Auch wurden interessante Informationen rund um den vegetarischen Life Style verteilt.

Hilmar Steppat, Pressesprecher des VEBU und Chefredakteur des VEBU-Magazins NATÜRLICH VEGETARISCH: "Die Aktion ist geglückt! Wir kamen im Herzen von Hannover aufgrund der sicher sehr drastischen und aufrüttelnden Zurschaustellung von "Menschenfleisch" mit vielen Passantinnen und Passanten ins Gespräch. Auch unsere kostenlos angebotenen, leckeren Probehappen - Brötchen mit rein pflanzlichem Aufschnitt und Chili-Würstchen - fanden reißenden Absatz. Diese Bio-Produkte sind geschmacklich sehr gelungen und überzeugen auch Menschen, für die Fleisch alltäglich ist. Der Weltvegetariertag am 1. Oktober ist ein guter Anlass, einmal solch tierleidfreie Produkte auszuprobieren ... Wir bekamen mit unserer Aktion eine weit überwiegend positive Resonanz, die zumeist von Verständnis für unser Anliegen geprägt war. " Der VEBU wird aufgrund der sehr gelungenen Kooperation zukünftig weitere Aktionen zusammen mit den engagierten, hannoverschen TierrechtlerInnen von "Tierrecht-Aktiv" anstreben, so Steppat.

_____________________________________________________

Hinweis für die Presse:
- mehr Informationen über Tierrecht-aktiv erhalten Sie auf www.tierrecht.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

21.11.2017
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) verlangt Aufklärung über fehlerhafte Brennelemente in Gundremmingen Prof. Buchner: "Vertuschung des Betreibers RWE ist unverantwortlich"


Natürlich Natur. Aber was ist Natur? Interdisziplinäre Deutungsversuche und Handlungsoptionen. Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 8. bis 10. Dezember 2017

Reparaturen von Haushaltsgeräten sollten steuerlich absetzbar sein UBA legt zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung 7-Punkte-Strategie gegen Obsoleszenz vor


Deutschland als klimaschonende Tourismusdestination stärken Anbieter nachweislich klimaschonender Freizeit- und Urlaubsangebote sind zur Bewerbung aufgerufen.


ÖDP zum Abschluss der Bonner Weltklimakonferenz Binder (ÖDP): "Deutschland muss seinen Einfluss in der Welt unter ökologischen Gesichtspunkten wahrnehmen!"


Holzqualität: Astreiner Klang Wie wichtig die Qualität des Holzes ist, wird beim Geigenbau deutlich. Life Forestry erklärt, worauf es ankommt.


Weniger Zucker im Stiefel Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für Nikoläuse


20.11.2017
Knappe Mehrheit der EU-Staaten für neues Bio-Recht Jetzt muss die Umsetzung des neuen Bio-Rechts überzeugen


Sondierung gescheitert: Umbau von Landwirtschaft und Ernährung bleibt dringend Klimakrise, Insekten- und Höfesterben sowie ernährungsbedingte Krankheiten erfordern rasche Neuorientierung

  neue Partner