Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

  Letzte Meldungen:
Modibodi bringt die weltweit erste biologisch abbaubare Unterwäsche für Periode und Inkontinenz auf den Markt
Die australische Marke für auslaufsichere Kleidung hat eine innovative Lösung für aufgetragene Perioden- und Inkontinenzwäsche entwickelt
Modibodi®, eine der originalen und führenden Marken für auslaufsichere Unterwäsche aus Australien, hat den weltweit ersten biologisch abbaubaren Perioden- und Inkontinenz-Slip auf den Markt gebracht - ein Meilenstein für nachhaltige Mode und FemTech-Innovationen. Der biologisch abbaubare Slip von Modibodi ist die erste biologisch abbaubare Unterwäsche, bei der wissenschaftlich nachgewiesen wurde, dass sich 97 % der Bestandteile am Ende ihrer Nutzungsdauer in ungiftige Substanzen auflösen, wobei sich ein Großteil der Materialien der Unterhose innerhalb von 6 Monaten zersetzt, wenn sie in aktiver Erde vergraben wird.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Neues digitales Tool berechnet Klimaauswirkungen von Berufsbekleidung
Fristads stellt den Green Calculator vor
Fristads hat es jetzt einfacher gemacht, sich des ökologischen Fußabdrucks seiner Arbeitskleidung bewusst zu werden, indem man den Green Calculator eingeführt hat - ein digitales Tool, das den Unterschied berechnet, den die nachhaltige Wahl der Arbeitskleidung machen kann, basierend auf realen Daten.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Fristads GmbH, D-22844 Norderstedt Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
ESG Vorreiterrolle bestätigt
O2 / Telefónica erreicht Top-Bewertungen in Nachhaltigkeitsratings von Sustainalytics und EcoVadis
O2 / Telefónica Deutschland verbessert sich weiter in den relevanten ESG Ratings (ESG steht für Environment, Social, Governance) von Sustainalytics und EcoVadis. Das Unternehmen bestätigt damit die Vorreiterrolle im Nachhaltigkeitsmanagement in der Telekommunikationsbranche und schneidet besonders gut in den Kategorien Umwelt und Ethik ab.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, D-80992 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Altreifenentsorgung: Kfz-Werkstätten können Vorreiter für Nachhaltigkeit sein
Initiative ZARE stellt Kfz-Betrieben Aktionspaket zur Verfügung
Klima- und Umweltschutz wird immer wichtiger - auch in Sachen Mobilität. Doch nach wie vor landen zu viele Reifen auf illegalen Mülldeponien oder in der Natur. Mit verantwortungsvoller Altreifenentsorgung können Reifenhändler und Kfz-Werkstätten die Umwelt aktiv schützen und zur Ressourcenschonung beitragen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: CGW GmbH, D-47877 Willich Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
TÜV SÜD und RecycleMe entwickeln Standard für Recyclingfähigkeit von Verpackungen
Erstes Zertifikat für Verpackung von Plukon
Mit der Prüfung und Zertifizierung nach dem neuen TÜV SÜD Standard "Recyclingfähigkeit von Verpackungen" unterstützen TÜV SÜD und die RecycleMe GmbH Hersteller, Abfüller, Importeure, Online-Händler, Handelsketten und weitere Lieferanten auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Die unabhängige Prüfung und Zertifizierung berücksichtigt alle relevanten Standards und Normen und gewährleistet ein Höchstmaß an Ergebnisvalidität und Glaubwürdigkeit. Nun wurde die Zertifizierung erstmals an Plukon, einen der größten europäischen Anbieter von frischen Hähnchenfleisch- und Geflügel-Convenience-Produkten, vergeben.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: TÜV SÜD AG Unternehmenskommunikation, D-80686 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
BIOFACH und VIVANESS 2022 vor Ort - aber sicher!
Die internationale Bio- und Naturkosmetik-Community entscheidet sich für die Terminverschiebung in den Sommer (26.-29. Juli 2022 in Nürnberg)
BIOFACH und VIVANESS finden 2022 vom 26. - 29. Juli statt. Um dem vielfach geäußerten Wunsch der bereits angemeldeten Aussteller gerecht zu werden und maximale Planungssicherheit für alle Beteiligten zu schaffen, gibt es diesen neuen Termin für die internationale Bio- und Naturkosmetik-Community im Sommer.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: NürnbergMesse GmbH, D-90471 Nürnberg Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
ForestFinance-Kakao erhält Bronzemedaille
Qualitätsauszeichnung "Cocoa of Excellence"
Bonn. Kakaoproben von ForestFinance Panama erhielten die Auszeichnung "Cocoa of Excellence" in Bronze für ihre hohe Qualität und ihren Geschmack. Die Expertenjury hinter "Cocoa of Excellence" setzt sich für die Sensibilisierung und Aufklärung entlang der Kakaolieferkette über die Möglichkeiten der Erzeugung von hochwertigem Kakao und die Notwendigkeit der Bewahrung von Aromen ein. "Cocoa of Excellence" ist eine einzigartige internationale Initiative, die die Arbeit der Kakaobauern würdigt und wertschätzt.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Forest Finance Service GmbH, D-53119 Bonn Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Pestizidatlas 2022 zeigt: Neue Bundesregierung muss Pestizidwende einleiten
Daten und Fakten zu Giften in der Landwirtschaft
Die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN Germany) fordern von der Bundesregierung, den Einsatz von Pestiziden konsequent zu reduzieren. Vor allem besonders toxische Pestizide müssten verboten werden und bereits in der EU verbotene Pestizide dürften nicht länger exportiert werden, betonten die Organisationen bei der heutigen Vorstellung des "Pestizidatlas 2022".   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Pestizide schädigen Mensch, Tier und Pflanze
AöL kommentiert "Pestizidatlas 2022"
Sie wirken sich nicht nur negativ auf die menschliche Gesundheit aus, sondern schädigen auch Insekten und Pflanzen oder kontaminieren Gewässer - Pestizide. Dass dennoch die Ausbringungen von Pestiziden weltweit weiter gestiegen ist, wie der kürzlich veröffentlichte "Pestizidatlas 2022" zeigt, sei unverantwortlich, so die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die Menge der Pestizide, die weltweit ausgebracht wird, steigt und steigt.
Renate Künast und Karl Bär zur Vorstellung des Pestizidatlas
Zur Vorstellung des Pestizidatlas erklären die Mitglieder des Bundestages Renate Künast und Karl Bär: "Die Menge der Pestizide, die weltweit ausgebracht wird, steigt und steigt. Diese Entwicklung zerstört die Artenvielfalt und schädigt die Gesundheit von Verbraucher*innen, Landwirt*innen und Landarbeiter*innen."  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Für Milliardäre gleicht die Pandemie einem Goldrausch"
Oxfam veröffentlicht anlässlich der virtuellen "Davos Agenda" des Weltwirtschaftsforums den Bericht "Inequality kills" zur Verschärfung der sozialen Ungleichheit in der Pandemie
Während der Covid-19-Pandemie konnten die zehn reichsten Milliardäre ihr Gesamtvermögen verdoppeln, auf insgesamt 1,5 Billionen US-Dollar. Gleichzeitig leben über 160 Millionen Menschen zusätzlich in Armut. Ungleichheit ist zudem eine Frage von Leben und Tod: Jedes Jahr sterben Millionen Menschen, etwa weil sie keine adäquate medizinische Versorgung bekommen.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Blauer Kompass" startet als neuer Bundespreis in erste Bewerbungsrunde
Kommunen mit Klimaanpassungsprojekten können sich erstmals bewerben
Heute startet die Bewerbungsfrist für den "Blauen Kompass", die höchste staatliche Auszeichnung in Deutschland für Projekte zur Anpassung an die Folgen der Klimakrise. Im Jahr 2022 wird der Preis erstmals als Bundespreis ausgelobt. Ab sofort suchen Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt gemeinsam innovative Projekte mit nachhaltigen Lösungen für die Klimaanpassung.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die Landschaft als Ort der Transformation
Stipendium für Künstler*innen in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen und Zeitzeug*innen. Deadline 21.02.2022
Im Juli 2022 wird in Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt zum ersten Mal das Festival OSTEN stattfinden, das zeitgenössische Positionen aus Bildender Kunst, Theater und künstlerischer Forschung zusammenbringt. Hintergrund des Festivals ist die Idee, in einem Netzwerk aus Kulturinstitutionen, Künstler*innen und lokalen Akteur*innen an einem anderen Bild vom Osten zu arbeiten, das die Besonderheiten der Geschichte, der Landschaft und der sozialen Struktur im Osten zum Anlass nimmt, um Fragen zu reflektieren, die über das Lokale hinaus gehen.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Folterknechte und Klimaschänder müssen bangen
Ein Kommentar von Franz Alt
Darf ein deutsches Gericht einen syrischen Folterknecht verurteilen? Also Repräsentanten des deutschen Staates den Repräsentanten des syrischen Staates? Deutsche Rechtsprechung im Namen des syrischen Volkes?   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!": Agrarwende jetzt!
"Wir haben es satt!"-Bündnis fordert schnelle Schritte beim Umbau der Landwirtschaft
Wenige Tage vor dem "Wir haben es satt!"-Protest am Bundestag fordern über 60 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft heute eine rasche Umsetzung der Agrar- und Ernährungswende. Nachdem das Agrarministerium in den letzten 16 Jahren tatenlos bei Höfesterben, Tierfabriken und Klimakrise zugesehen hat, ist der Reformstau heute enorm. Deswegen muss der neue Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir jetzt schleunigst den Umbau von Landwirtschaft und Ernährungssektor anpacken.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Mit mehr Zeit zu weniger Verschwendung
So gelingen die guten Vorsätze
Der Januar ist die Zeit für Vorsätze. Diese das gesamte Jahr durchzuhalten, ist oft gar nicht so leicht. Weniger Ziele und kleine Schritte können helfen, Vorsätze längerfristig in den Alltag zu integrieren. Das gilt auch für den guten Vorsatz, weniger Lebensmittel wegzuwerfen.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Ausschreibung zum Deutschen Preis für Nature Writing 2022
Einreichung bis zum 6. März 2022 möglich
Zum sechsten Mal vergibt der Verlag Matthes & Seitz Berlin, in diesem Jahr erneut in Kooperation mit dem Umweltbundesamt sowie der Stiftung Kunst und Natur, den Deutschen Preis für Nature Writing. Die Preisausschreibung steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Umweltbundesamtes Dirk Messner.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt, D-06844 Dessau-Roßlau Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Beitrag der EU zur Energieeffizienz in Unternehmen ist unklar
EU-finanzierte Energieeffizienzprojekte leisten nur bescheidenen Beitrag zur Erreichung der EU-Ziele
Hinsichtlich des Beitrags, den EU-Mittel zur Verbesserung der Energieeffizienz in Unternehmen leisten, muss mehr Klarheit geschaffen werden. Dies fordert der Europäische Rechnungshof in einem heute veröffentlichten Sonderbericht. Die Prüfer kommen zu dem Schluss, dass die EU-Finanzierung nach wie vor nur unzureichend am Bedarf der Unternehmen ausgerichtet ist.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Erster Tag des Zweinutzungshuhnes: 22. Januar 2022
Ökologische und geschmackliche Alternativen stehen im Mittelpunkt
Am Tag des Zweinutzungshuhns, dem 22. Januar eines jeden Jahres, stehen traditionelle Hühnerrassen und moderne ökologische Züchtungen im Mittelpunkt. Seit Jahrtausenden und in allen Kulturen wurden Henne und Hahn gleichwertig geschätzt. Die leistungsorientierte Hybridzucht der vergangenen Jahrzehnte verdrängte jedoch die naturnahen Rassen und ersetzte sie durch Lege- oder Masthybriden.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Ökotipp: Wie Sie Kosmetik ohne Mikroplastik finden
Produkt-Check "ToxFox" prüft auch auf Mikroplastik
Ob Duschgel, Peeling oder Lippenstift: Viele Kosmetikprodukte enthalten Mikroplastik. Häufig wird es als Schleifmittel, Bindemittel oder Filmbildner zugesetzt. Im Abwasser gelangen diese Kunststoffe über die Kläranlagen direkt in unsere Flüsse oder im Klärschlamm auf die Felder und somit in den Naturkreislauf.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Hafer ist nur was für Pferde? Von wegen!
Egal ob süße oder herzhafte Rezepte - Hafer ist vielfältig
Aktuell im Trend liegt der Haferdrink. Besonders für Kaffee. Aber Hafer schmeckt auch in Müsli, Brot, Porridge, Suppen oder Bratlingen. Hafer enthält viele Mineralstoffe und Ballaststoffe, die zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen können.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"Es geht um die Menschen, die für unser Essen sorgen"
Kommentar zur heutigen agrarpolitischen Erklärung von Cem Özdemir im Deutschen Bundestag
"Es geht um die Menschen, die für unser Essen sorgen". Mit diesen Worten beschrieb der neue Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, heute im Deutschen Bundestag seine Leitlinie für die Agrarpolitik der Bundesregierung.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
EU-Taxonomie: Investitionen lenken statt grünes Fake-Label vergeben
Kommentar von Alexander Ulrich (Fraktion DIE LINKE)
"Dass ein grüner Wirtschaftsminister jetzt Atomenergie als grün verkaufen muss, ist ein Super-Gau für die Glaubwürdigkeit der sogenannten Fortschritts-Koalition. Nicht nur, dass die Klimabilanz von Kernenergie durch den schwierigen Uranbergbau und die energieintensive Anreicherung von Uran mehr als schlecht ist. Auch preislich rechnet sich Atomstrom ohne Subventionen einfach nicht mehr", sagt Alexander Ulrich, Industriepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zum Entwurf der EU-Taxonomieverordnung.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Umweltschutz, Landwirtschaft und Ernährung zusammen denken
Echte Veränderung gelingt nur gemeinsam
Zum heutigen Agrarkongress des Bundesministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz erklären die Mitglieder des Bundestages, Renate Künast und Stefan Wenzel: Dieser Agrarkongress steht unter neuen Vorzeichen. Die Blockadepolitik zwischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium ist vorbei.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Demokratie bleibt die beste Garantin für Freiheit, Frieden und persönliche Sicherheit
Boris Mijatovic zum Human Rights Watch Jahresreport 2022
Zum Human Rights Watch Jahresreport 2022 erklärt Boris Mijatovic, Sprecher für Menschenrechtspolitik und humanitäre Hilfe: "Der Report von Human Rights Watch sendet eine wichtige Botschaft: Demokratie bleibt die beste Garantin für Freiheit, Frieden und persönliche Sicherheit."  ... [weiterlesen]

 
Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Solare Revolution oder Reformismus?
Solarenergie-Förderverein Deutschland zu Habecks "Eröffnungsbilanz Klimaschutz" vom 11.01.2022
Die "Eröffnungsbilanz Klimaschutz" des Bundeswirtschaftsministeriums geht von einer durchaus brauchbaren Problembeschreibung aus: "Die bisherigen Klimaschutzmaßnahmen sind in allen Sektoren unzureichend." Der Treibhausgasausstoß ist in Deutschland 2021 sogar wieder angestiegen.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Klimaschutz-NGOs sehen Habecks Klimapakete als nicht ausreichend
Runder Tisch Erneuerbare Energien fordert Beginn der CO2-Rückholung
Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Runden Tisches Erneuerbarer Energien bekräftigen Vertreter*innen von Klimaschutzorganisationen und -initiativen ihre gemeinsame Forderung: Die Klimakrise ist nur mit einer umfassenden und vollständigen Transformation der Energieversorgung bis 2030 zu bewältigen. Maßnahmen zur Rückholung von Klimagasen sind einzuleiten.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Klimawandel bedroht die Artenvielfalt in Hecken
Europaweite Studie veröffentlicht
In Nord- und Westeuropa prägen oftmals Heckenlandschaften die landwirtschaftlich genutzten Gebiete. Sie haben eine lange Tradition - als lebende Zäune, Holz- und Nahrungslieferanten sowie als Windschutz. Zudem sind sie für Naturschutz, Erholung und kulturelle Identität wichtig.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Kommunaler Klimaschutz nimmt weiter an Fahrt auf
Land Hessen stellt Software für die Treibhausgasbilanzierung zur Verfügung
"Den hessischen Kommunen steht seit Anfang Januar eine kostenfreie Software zur Treibhausgasbilanzierung zur Verfügung. Bereits in der ersten Woche des neuen Jahres wurden 17 Lizenzen für das Tool beantragt, zahlreiche weitere Anfragen liegen bereits vor. Die erste Einführungsschulung für Ende Januar ist ebenfalls schon ausgebucht", sagte heute Umweltministerin Priska Hinz in Wiesbaden.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Die CBG beteiligt sich an den "Wir haben Agrar-Industrie satt"-Protesten
Glyphosat & Co. müssen vom Acker!
Die Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an den "Wir haben Agrar-Industrie satt"-Protesten. Im Zuge der "Staffellauch"-Aktion, die an die Stelle der ursprünglich am 22. Januar geplanten Demonstration tritt, übermittelte die Coordination die Forderung "BAYER muss Glyphosat sofort vom Markt nehmen!" nach Berlin.
  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Finanzierungsmodelle der Empfehlungen der Borchert-Kommission bieten Planungssicherheit für Höfe
Forderung zur Preisdiskussion um Schweinefleisch: Wirtschaftliche Perspektiven für schweinehaltende Betriebe jetzt!
Die Schweinepreise bleiben bei einem Preis von 1,23 Cent je kg auf einem anhaltend niedrigen Niveau und Schlachtunternehmen zahlen für nicht vertragsgebundene Schweine zudem einen niedrigeren Preis. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir spricht den Bedarf der Bauernhöfe an, ihre Produktionskosten auch decken zu können.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Peter Mösle ist Ehrenmitglied der DGNB
Peter Mösle war als Gründungsmitglied der DGNB von der ersten Stunde an dabei
Dr.-Ing. Peter Mösle, Geschäftsführer der EPEA GmbH und Partner der Drees & Sommer SE, ist zum Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ernannt worden. Der Verein würdigt damit sein großes Engagement für nachhaltige Gebäude sowie den beharrlichen Einsatz für die Circular Economy.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Mit der Wasserstoffwirtschaft zeichnet sich eine neue globale Energiedynamik ab
Analyse "Geopolitics of the Energy Transformation: The Hydrogen Factor" veröffentlicht
Laut IRENA könnte grüner Wasserstoff eine Zäsur im Welthandel und in bilateralen Energiebeziehungen bewirken und die Stellung der Staaten mit dem Aufkommen neuer Wasserstoffexporteure und -verbraucher neu definieren.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Energieimporte aus Sonnenstaaten
Der Import von grünem Wasserstoff ist kein Selbstläufer
Viele Regierungen und auch die Europäische Kommission streben die Klimaneutralität für das Jahr 2050 oder früher an. Ein Baustein in vielen Plänen ist der Import von grünem Wasserstoff und Methan aus Nordafrika oder dem Mittleren Osten, wo der verlässliche Sonnenschein geringe Stromkosten für den Betrieb von Elektrolyseuren verspricht.  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Von A wie Arnika bis Z wie Zwergfledermaus: Hessen vereint und stärkt Naturschutz in einem Zentrum für Artenvielfalt
1,5 Millionen Euro fließen zusätzlich in die Zusammenarbeit zum Schutz der Artenvielfalt
Das Hessische Umweltministerium stärkt seine Landesfachbehörde für Naturschutz: Zum 1. Januar 2022 nimmt das neue Zentrum für Artenvielfalt seine Arbeit auf. "Der Schutz unserer Artenvielfalt gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit."  ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
Habecks Klimastrategie bedroht heimische Wildtiere
Deutsche Wildtier Stiftung sieht Kollissionen von Windkraft und Artenschutz
Zwei Prozent der Bundesfläche für Windräder nutzen und den Ausbau der Erneuerbaren Energien als überragendes öffentliches Interesse gesetzlich verankern: Diese erklärten Ziele von Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, werden zu Kollisionen mit dem Artenschutz führen.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 

  Letzte Meldungen:
"In unseren Planeten investieren"
earthday.org gibt das Thema des Earth Day 2022 bekannt
EARTHDAY.ORG, der globale Organisator des Earth Day, gab bekannt, dass das Thema des Earth Day 2022 "Invest In Our Planet" lauten wird. Der Earth Day 2022 konzentriert sich darauf, Lösungen zur Bekämpfung unserer größten Bedrohung, des Klimawandels, zu beschleunigen und jeden - Regierungen, Bürger und Unternehmen - zu aktivieren, seinen Beitrag zu leisten. Jeder ist verantwortlich, und jeder ist rechenschaftspflichtig.   ... [weiterlesen]

 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München Druckausgabe 


 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

20.01.2022
CxO Sustainability Survey 2022: Nachhaltigkeitsbewusstsein weltweit gestiegen, aber Umsetzung stockt besonders in Deutschland


Signifikante Zeit-, Kosten- und Arbeitseinsparungen im E-Bus-Flottenmanagement Prädiktives Battery Health Package von ViriCiti und TWAICE steigert die Wirtschaftlichkeit von E-Bus-Flotten. Neues Whitepaper belegt Kosteneinsparungen von über 20.000 Euro.


19.01.2022
Nachhaltig reisen im Wohnmobil und Camper So können Sie möglichst umweltschonend mit dem Camper unterwegs sein

Biologische Agrarwende jetzt: Weniger Pestizide - Mehr Artenvielfalt Ein Kommentar von Franz Alt

18.01.2022
Energieimporte aus Sonnenstaaten Der Import von grünem Wasserstoff ist kein Selbstläufer

TÜV SÜD und RecycleMe entwickeln Standard für Recyclingfähigkeit von Verpackungen Erstes Zertifikat für Verpackung von Plukon


"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!": Agrarwende jetzt! "Wir haben es satt!"-Bündnis fordert schnelle Schritte beim Umbau der Landwirtschaft

Erster Tag des Zweinutzungshuhnes: 22. Januar 2022 Ökologische und geschmackliche Alternativen stehen im Mittelpunkt

"Blauer Kompass" startet als neuer Bundespreis in erste Bewerbungsrunde Kommunen mit Klimaanpassungsprojekten können sich erstmals bewerben

Modibodi bringt die weltweit erste biologisch abbaubare Unterwäsche für Periode und Inkontinenz auf den Markt Die australische Marke für auslaufsichere Kleidung hat eine innovative Lösung für aufgetragene Perioden- und Inkontinenzwäsche entwickelt


Altreifenentsorgung: Kfz-Werkstätten können Vorreiter für Nachhaltigkeit sein Initiative ZARE stellt Kfz-Betrieben Aktionspaket zur Verfügung


17.01.2022
Nachhaltiges Wirtschaften bietet Unternehmen Vorteile

Umweltschutz, Landwirtschaft und Ernährung zusammen denken Echte Veränderung gelingt nur gemeinsam

Die CBG beteiligt sich an den "Wir haben Agrar-Industrie satt"-Protesten Glyphosat & Co. müssen vom Acker!

Hafer ist nur was für Pferde? Von wegen! Egal ob süße oder herzhafte Rezepte - Hafer ist vielfältig

Ökotipp: Wie Sie Kosmetik ohne Mikroplastik finden Produkt-Check "ToxFox" prüft auch auf Mikroplastik

Beitrag der EU zur Energieeffizienz in Unternehmen ist unklar EU-finanzierte Energieeffizienzprojekte leisten nur bescheidenen Beitrag zur Erreichung der EU-Ziele

Ausschreibung zum Deutschen Preis für Nature Writing 2022 Einreichung bis zum 6. März 2022 möglich

Die Landschaft als Ort der Transformation Stipendium für Künstler*innen in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen und Zeitzeug*innen. Deadline 21.02.2022

"Für Milliardäre gleicht die Pandemie einem Goldrausch" Oxfam veröffentlicht anlässlich der virtuellen "Davos Agenda" des Weltwirtschaftsforums den Bericht "Inequality kills" zur Verschärfung der sozialen Ungleichheit in der Pandemie