forum Nachhaltig Wirtschaften deutsch forum CSR international - english version
forum Nachhaltig Wirtschaften - Zukunft im Dialogforum CSR international – Future in dialogue
 
 
Aktuelle Meldungen
 

Brasilien: Zwangsumsiedelungen für die WM - kein Spielraum für die Menschen

Das Gastgeberland der Fußball-WM hat mit Zwangsräumungen und steigenden Lebenserhaltungskosten ein gravierendes Wohnproblem geschaffen.

Aufgrund des drängenden Wohnproblems in Rio de Janeiro, das sich mit den Stadterneuerungsmaßnamen im Zuge der Fußball-WM und der Olympischen Spielen verschärft hat, bauten rund 5000 Familien Ende März die neue Favela Telerj auf einem verlassenen Gelände der Telefonfirma Oi auf. Obdachlos gewordene, zwangsumgesiedelte und hochverschuldete Menschen, die sich die konstant steigenden Mieten nicht mehr leisten können, besetzten dieses Gebiet im Norden der Stadt, was nun von der Firma beanstandet wird.

 
Aktuelle Meldungen
 

Rana Plaza: Näherin aus Bangladesch klagt an

Unternehmen weigern sich weiterhin in den Entschädigungsfonds für die Opfer einzuzahlen.

Am 24. April ist es ein Jahr her, dass beim Einsturz des Gebäudekomplexes Rana Plaza in Bangladesch, wo in fünf Fabriken für den internationalen Modemarkt produziert wurde, 1.138 Menschen ums Leben kamen. Anlässlich des bevorstehenden Jahrestages reiste die überlebende Näherin Shila Begum auf Einladung der Clean Clothes Kampagne nach Europa und forderte die Unternehmen auf für die Entschädigung der Opfer aufzukommen: "Wenn die Unternehmensvertreter sich als Menschen fühlen, dann müssen sie endlich Entschädigungen zahlen - vor dem Jahrestag am 24. April."

 
Aktuelle Meldungen
 

"Die Teilnehmer haben neue Allianzen gebildet"

Zum dritten internationalen Umweltkonvent sind über 100 Umweltpreisträger und Aktivisten nach Freiburg gekommen.

Convention-Leiter Bernd Dallmann zieht nach vier intensiven Tagen mit Foren, Vorträgen und Diskussionsrunden eine erste Bilanz: "Das dritte Zusammentreffen war das intensivste seiner Art. Damit beginnt ein Teil unserer Ziele bereits Wirklichkeit zu werden: Die Umweltpreisträger beginnen damit, sich gegenseitig zu beraten, zu unterstützen und zu vernetzen. Darüber hinaus war das Treffen geprägt von sehr aktuellen, aber auch von sehr unterschiedlichen Themen..."

 
Aktuelle Meldungen
 

Freiburg als Mekka der internationalen Umweltaktivisten

Erfolgreiches Ende des 3. Internationalen Umweltkonvent

Diskussionsforen, Streitgespräche, Grußworte und Kontakte ohne Ende: Nach Abschluss des dritten internationalen Umweltkonvent lässt sich eine positive Bilanz zum Treffen von Umweltpreisträgern aus aller Welt ziehen, die auf Initiative der Europäischen Umweltstiftung in Freiburg zusammen gekommen waren.

 
Fachbeiträge|Themen|Ressourcen- & Umweltschutz
 

Immobilien als wertvolle Rohstofflager

Experten des ersten Cradle-to-Cradle-Forums fordern Umdenken in der Baubranche

Die wachsende Rohstoffknappheit beschäftigt Wirtschaftsunternehmen auf der ganzen Welt. Alleine die Baubranche verbraucht in Europa fast 50 Prozent aller Rohstoffe und verursacht nahezu 60 Prozent des Abfallaufkommens. Dabei sind Immobilien wahre Rohstofflager, die angesichts der steigenden Rohstoffpreise eine enorme Wertsteigerung erfahren können.

 
Aktuelle Meldungen
 

Fish Dependence Day 2014

Wiederaufbau der Fischbestände jetzt!

Bereits seit Sonntag dem 6.4. übersteigt der deutsche Fischkonsum mit mehr als 15 Kilogramm pro Kopf und Jahr die legalen Fangmöglichkeiten deutscher Fischer in EU-Gewässern. Ab dem so genannten Fish Dependence Day ist Deutschland statistisch gesehen für den Rest des Jahres vollständig auf den Import von Fisch und Meeresfrüchten angewiesen. Darauf weist die europaweite OCEAN2012-Allianz gemeinsam mit Slow Food Deutschland und Brot für die Welt hin.

 
Aktuelle Meldungen
 

Die Mischung macht's

Freiwilliger Klimaschutz ist eine Frage des Informations- und Bildungsstandes

Was bestimmt die Bereitschaft der Bürger in Deutschland, freiwillig etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen? Von großer Bedeutung ist dabei eine Mischung aus Faktenwissen, subjektiven Annahmen und Hörensagen. Das zeigen Untersuchungen mit 2.000 Bundesbürgern, die Umweltökonomen der Universität Heidelberg durchgeführt haben. Sie sind in einem Forschungsprojekt am Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften der Frage nachgegangen, welche Einflussgrößen die sogenannte Zahlungsbereitschaft beim individuellen Schutz des Klimas bestimmen.

 
Aktuelle Meldungen
 

Es tut sich was, aber noch lange nicht genug

Die Love Green Facts der Woche

Wussten Sie, dass Prinz Charles schon seit Jahrzehnten zu den Öko-Pionieren gehört? Ein Dokumentarfilm zeigt die Geschichte vom Bauern und seinem Prinzen - unser Love Green Film-Tipp der Woche. Gute Nachrichten gibt es diesmal auch über Apple, Facebook und Google - bei ihnen ist der Anteil an Strom aus erneuerbaren Energiequellen in letzter Zeit erfreulich gestiegen. Nur der Love Green Fact der Woche erinnert uns daran, dass wir noch einiges verändern müssen, um die Welt zu retten.

 
Best Practice|N-S
 

Nachhaltigkeit in Unternehmen

SAP bietet kostenlosen Online-Kurs an

SAP bietet einen kostenlosen openSAP Kurs zum Thema "Sustainability & Business Innovation" an. Der Online-Kurs richtet sich sowohl an Studenten, Young Professionals, Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner, Mitarbeiter, als auch an Nachhaltigkeitsbeauftragte und -interessierte verschiedener Unternehmen und Organisationen. Expertenwissen über IT in Unternehmen ist dabei nicht notwendig, denn im Fokus stehen Best Practices zur Nachhaltigkeit in Unternehmen, angefangen von der Strategie, über Business Case und Geschäftsprozesse bis hin zum Stakeholder Engagement und zum Reporting. Der englischsprachige Kurs startet am 29. April.

 
Best Practice|T-Z
 

HypoVereinsbank nachhaltigste Geschäftsbank Deutschlands

oekom research bewertet HVB mit Prime Status

Die HypoVereinsbank zählt zu den nachhaltigsten Geschäftsbanken der Welt und ist Branchenführer in Deutschland. Das bestätigt der Branchenreport "Financials / Commercial Banks & Capital Markets", den die Ratingagentur oekom research AG im März 2014 veröffentlichte. Sie analysierte dafür die ökologische und soziale Leistung der 291 weltweit größten Geschäftsbanken.

 
Best Practice|N-S
 

Nachgefragt: Teil 3 - Marketing

Die Nachhaltigkeitsbeauftragten von Ritter Sport im Interview.

Name: Holger Henck
Position: Marketing Manager Deutschland
Abteilung: Marketing


Was macht ein Marketing Manager bei Ritter Sport?
Ich bin verantwortlich für die Kommunikation und die strategische Weiterentwicklung des Tafel-Sortiments in Deutschland, vom mini über die 100 bis zur 250 Gramm Tafel.

 
Aktuelle Meldungen
 

Neues Modell von Ultraleicht-Flugzeug Solar Impulse enthüllt:

Premiere für Zukunftsflieger - Bayer-Werkstoffe an Bord

Payerne, 9. April 2014 - Vorhang auf für ein visionäres Projekt: Das entscheidende zweite Modell des Sonnenfliegers Solar Impulse ist fertig. Das Flugzeug, das 2015 erstmals ganz ohne Treibstoff die Erde umrunden soll, wurde am Mittwoch im schweizerischen Payerne vorgestellt. An Bord sind zahlreiche innovative Produkte und Lösungen von Bayer MaterialScience, die das Flugzeug besonders leicht und stabil machen - unter anderem ein neuartiger, extrem leistungsfähiger Dämmstoff fürs Cockpit.

 
Best Practice|A-F
 

Neben Energieeffizienz die Wassereffizienz von Gebäuden nicht aus dem Blick verlieren

Wichtiger Baustein in der grünen Gebäudetechnik: Grauwassernutzung

Durch die Verwendung von dezentral aufbereitetem Grauwasser mithilfe von GEP-Grauwasseranlagen lassen sich selbst in energetisch hochmodernen Wohngebäuden rund 10 % der gesamten Betriebskosten einsparen.

 
Best Practice|G-M
 

Soziales Engagement der memo AG

Versandhändler unterstützt HORIZONT e.V. und Opportunity International Deutschland

Die memo AG engagiert sich seit vielen Jahren bei Aktionen, Projekten und Veranstaltungen zum Thema Umwelt- und Klimaschutz. Aber auch soziales Engagement ist für uns ein zentraler Bestandteil unseres gesellschaftlichen Engagements. Seit einigen Monaten arbeiten wir mit zwei sozialen Organisationen zusammen, die wir vor kurzem auch jeweils mit einer Geldspende unterstützt haben: HORIZONT e.V., ein Verein für obdachlose Mütter und Kinder in München, und Opportunity International Deutschland, eine international tätige Hilfsorganisation Mit Sitz in Köln. Wofür die Spendengelder dort konkret verwendet werden und wie die Arbeit der beiden Organisationen aussieht, lesen Sie in den folgenden Berichten.

 
Publikationen
 

Der CSR-Manager: Vertreter einer neuen Wirtschaftsweise

Das erfolgreiche Fachbuch zur professionellen Gestaltung von Unternehmensverantwortung

"Corporate Social Responsibility wird ein Megatrend" - davon war der bekannte Zukunftsforscher Matthias Horx bereits vor mehr als 5 Jahren überzeugt und traf mit seiner Prognose voll ins Schwarze. Ob CSR, Nachhaltigkeit oder Sustainability - heute gibt es kaum noch ein Unternehmen, das nicht seine soziale und ökologische Verantwortung beteuert. Doch statt einem ganzheitlichen unternehmerischen Umdenken findet man hinter der Fassade der angeblichen Nachhaltigkeit viel zu häufig hohle Lippenbekenntnisse zu Kommunikations- und Imagezwecken.

 
Publikationen
 

ECO-World, Bewusst besser leben 2014

Das Branchenbuch für ethischen Konsum

Können wir mit Luxus die Welt retten?
Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern?

Im Magazin der ECO-World 2014 zeigen wir die Gefahren von Zucker und warum Bio einfach besser ist. Wir stellen das Münchner Kartoffelkombinat vor, erzählen wie Sarah Wiener "die Welt mit Genuss retten" will und diskutieren, ob Luxus zu einem neuen Bewusstsein führen und die Nachhaltigkeit fördern kann.



 
Specials|Ecodesign
 

Das Versagen einer Branche

Die Design- und Kommunikationsindustrie motiviert zu Zerstörung und Verschwendung

Sie motiviert uns zu Zerstörung und Ausbeutung: "Viel" und "billig" sind die Götzen, Ansehen und Status die Lebensziele. Ein Designer zieht Bilanz.


 
Fachbeiträge|Praxis|Kommunikation
 

Nachhaltigkeitsjournalismus in Deutschland

Welche Medien sind federführend und haben eine Zukunft?

Naturkatastrophen wie das jüngste Jahrhunderthochwasser spülen Nachhaltigkeit und Umweltschutz allmählich auf die Agenden der Journalisten. Welche Medien sind in der Nachhaltigkeitsdebatte federführend - und haben sie eine Zukunft?

 
Fachbeiträge|Praxis|Unternehmensführung
 

Die Vision vom nachhaltigen Unternehmenserfolg

Der Schlüssel ist eine charismatische Führungspersönlichkeit

Zahlreiche Studien zeigen, dass Firmen mit ähnlichen Produkten und Strukturen sowie vergleichbaren Vertriebs- und Bezahlmodellen unterschiedlich erfolgreich sind. Doch was macht diesen Unterschied aus? Den Unterschied setzen Visionen, Nachhaltigkeit und Leidenschaft. Das, gepaart mit einem charismatischen Auftreten der Vorstände und der Führungsmannschaft, ist der Schlüssel zum Erfolg.

 
Aktuelle Meldungen
 

Jahresauswertung von LBST und TÜV SÜD

Weltweit elf neue Wasserstoff-Tankstellen im Jahr 2013

Im Jahr 2013 wurden weltweit elf neue Wasserstoff-Tankstellen eröffnet. Damit befinden sich bis zum März 2014 insgesamt 168 Tankstellen weltweit in Betrieb. Das ist das Ergebnis der sechsten Jahresauswertung von H2stations.org, einer Website von Ludwig-Bölkow-Systemtechnik (LBST) und TÜV SÜD.

 

Bestellen Sie noch heute den kostenlosen forum Newsletter, dann sind Sie immer gut informiert!Kostenlosen forum Newsletter bestellen: immer gut informiert.
 
Content-Partner:
Alfred Ritter GmbH & Co. KG
 
   forum GEWINNSPIEL

23.04.2014 in Springe
Solarschule: Solarthermie
05.05.2014 in Ansbach
Holzschutz und Bauphysik

Arbeitsmarkt Ausbildung B.A.U.M. e.V. Code of ConductCorporate Social Responsibility Corporate Volunteering CSR Emissionshandel Energie energieffizient erneuerbar ethisch fair Fundraising gesellschaftliche Verantwortung Global Compact Globalisierung Good Governance Grünes Geld Industrie Investitionen Klimaschutz Klimawandel Konsum Management nachhaltig Nachhaltigkeitsbericht Ökologie Ökonomie Qualifizierung ressourcenschonend Solarenergie soziales Engagement Sponsoring Supply Chain sustainability umweltschonend Unternehmen Verantwortung Werte Wirtschaft