Zurück zur ECO-World Startseite

 Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 







Medienpartner: Franz Alt: Sonnenseite
admin
 
 Suche über das Gesamtsystem

Zum ersten mal hier?/Suchhilfe
neue Suche
Zum Thema "Haus & Garten" bietet Ihnen die ECO-World am :
6246Adressen in kommentierten Rubriken anzeigen
4aktuelle Veranstaltungs-Termine anzeigen
1540Nachrichten & Pressemeldungen anzeigen
79Buch-Tipps & Literaturempfehlungen anzeigen
9Online-Shops & -Angebote anzeigen
42Magazin & Promotions anzeigen
42Grundlagen und Sachinformationen anzeigen
Anzeige
Hausbau mit dem Öko-Architekten
Magazin-Beitrag
Wie finde ich den richtigen Architekten?
Wer ein individuelles Haus nach ökologischen Kriterien bauen möchte, der kommt um die Beschäftigung eines so genannten Öko-Architekten nicht umhin. Die Wahl des richtigen Architekten trägt ganz wesentlich zum Gelingen des Bauvorhabens bei, denn es ist der Architekt, der Baugenehmigungen einholt, Pläne entwirft, Material ordert und Handwerker beauftragt und kontrolliert. Doch wie findet man den richtigen Architekten, zumal wenn man ein Öko-Haus bauen will?

Die Architektenkammern dürfen keine Empfehlungen aussprechen, können Ihnen aber zumindest Architekten in Ihrer Nähe nennen. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage weisen immer mehr Architekten darauf hin, dass sie nach ökologischen Maßstäben arbeiten. Die Wahl eines ortsansässigen Architekten ist schon deshalb ratsam, weil er bei den Behörden vor Ort bekannt ist und aus eigener Erfahrung die Leistungsfähigkeit und Preiswürdigkeit von Baufirmen und Handwerkern kennt. Fragen Sie nach Referenzobjekten des Architekten und sprechen Sie mit deren Bewohnern über Ihre Erfahrungen. Auch Handwerker und Baufirmen können Ihnen bei der Suche nach einem Öko-Architekten helfen.

Architektenverträge schriftlich fixieren
Ein Vertrag mit dem Architekten kann zwar prinzipiell auch mündlich vereinbart werden, dennoch empfiehlt sich natürlich die Schriftform. Obwohl es besser ist, wenn ein Architekt das gesamte Bauvorhaben betreut, so empfiehlt sich doch die schrittweise Leistungsvergabe. Die Option auf die restlichen Arbeiten hält Ihnen bis zum Ende des Bauvorhabens die Möglichkeit offen, bei getrübten Geschäftsbeziehungen den Architekten ohne größere Probleme zu wechseln.

Für die Ermittlung der Architektenkosten gilt die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - kurz HOAI. Sie gilt bundesweit und legt Höchst- und Mindesthonorare fest. Als Grundlage dienen die reinen Baukosten ohne Grundstück und Nebenkosten. So werden beispielsweise für einen 150.000 Euro teuren Bau zwischen 17.000 und 20.000 Euro Honorar fällig.

Damit die Baukosten nicht ausufern, empfiehlt sich die schriftliche Vereinbarung einer Kostenobergrenze und eines festen Honorares. Ebenso wichtig ist aber auch die klare Definition, welche Leistungen dafür erbracht werden. Gerade die Bauüberwachung, die allein ein Drittel des Architektenhonorares laut HOAI ausmacht, wird nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes durch den Werkvertrag und nicht durch die HOAI geregelt (BGH VII ZR 91/97). Alles was im Werkvertrag nicht genannt wird, kann nämlich als kostenpflichtige Mehrleistung vom Architekten abgerechnet werden.


Niedrigenergie- und Passivhäuser

Niedrigenergiehäuser kommen mit sieben Liter Heizöl (oder einem entsprechenden Äquivalent in Erdgas- oder Stromeinheiten ausgedrückt) pro Quadratmeter im Jahr aus und sind gemäß der Energieeinsparverordnung mittlerweise Pflicht.

Einen Schritt weiter gehen die Passivhäuser maximal 1,5 Liter Öl pro Jahr zum Heizen verbraucht werden dürfen oder sogar über Sonnenkollektoren mehr Energie gewonnen als verbraucht wird. Dabei basiert das Passivhaus im Prinzip auf einer simplen Idee: Was an Energie dank Wärmedämmung nicht verloren geht, muss nicht durch Heizen ersetzt werden.

 
 
 
 
  Aktuelle News
 
  Aktuelle Events
 
  Buch-Tipps
 
  Filmclips
  Dortmunder Kommunikations-Studentinnen veröffentlichen Filmclip zum Thema 'Bienensterben'
STROH IM KOPF TEIL 2
Unglaubliche Einblicke in die Atomkraft
  Shopping-Tipps
 

   
 
alternativ anders andere bio biologisch CSR eco energiesparend erneuerbar ethisch fair gesund Green Lifestyle grün health Konsum Lifestyle of health and sustainability LOHAS nachhaltig nachwachsend natur natürlich naturgemäß öko Ökologie ökologisch Ökoadressen Ökobranchenbuch Ökoinformationen Ökonachrichten Ökonomie Ökosuchmaschine Produkte ressourcenschonend sanft solar sozialverträglich sustainability Umwelt umweltfreundlich umweltschonend umweltverträglich Wellness werthaltig wertbeständig wertvoll wohngesund