Zurück zur ECO-World Startseite

 Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 







Medienpartner: Franz Alt: Sonnenseite
admin
 
 Suche über das Gesamtsystem

Zum ersten mal hier?/Suchhilfe
neue Suche
Zum Thema "Mode & Kosmetik" bietet Ihnen die ECO-World am :
3047Adressen in kommentierten Rubriken anzeigen
1134Nachrichten & Pressemeldungen anzeigen
16Buch-Tipps & Literaturempfehlungen anzeigen
218Online-Shops & -Angebote anzeigen
59Magazin & Promotions anzeigen
12Grundlagen und Sachinformationen anzeigen
Anzeige
"Entführung ins Reich der Sinne"
Eco-World sprach mit Vox-Moderatorin Nandini Mitra auf der Biofach 2006 am Messestand von Lakshmi über ihre Erfahrungen mit ayurvedischer Kosmetik.
Frau Nandini, seit wann nutzen Sie Naturkosmetik und wie kamen Sie mit Ayurveda in Berührung?

Obwohl ich in Hamburg aufgewachsen und westlich erzogen worden bin, wurde ich von der indischen Lebensphilosophie meines Vaters entscheidend geprägt. Ich hatte die Möglichkeit, mir das Beste aus beiden Kulturen zunutze zu machen. So kam ich ganz selbstverständlich mit Ayurveda und natürlichen Produkten in Berührung.

Wie wurden Sie auf die Produkte der Firma Lakshmi aufmerksam?

Die außergewöhlichen Kosmetikprodukte der Firma Lakshmi habe ich vor ca. einem Jahr bei einer Ayurveda-Kur kennengelernt. Einige Zeit später lernte ich die Firmengründin Katharina von Nagy persönlich kennen. Von der Produktlinie - ob Ayurvedischer Kajal oder naturreine Parfumkollektionen - war ich gleich begeistert.


Verraten Sie uns, wo Sie das Besondere in der Ayurveda - Kosmetik von Lakshmi sehen?

Ich habe von Natur aus eine sehr empfindliche Haut. Die natürlichen und kostbaren Inhaltstoffe von Lakshmi Ayurvedic Beauty vertrage ich ausgezeichnet. Die Produkte verschönern nicht nur, sondern verschaffen ein besonderes Wohlgefühl und auch das trägt für mich zu einer entspannten Lebenshaltung bei. Ein wahrer Genuss ist der Ayurvedische Kajal von Lakshmi. Durch das Licht und die Wärme im Fernsehstudio werden ganz besonders meine Augen stark beansprucht. Dank des Ayurvedischen Kajals strahlen sie auch noch nach drei Stunden.

Sie erwähnten, dass Ihr Vater Inder sei. Wie ist also Ihr persönlicher Bezug zu Ayurveda?

Ich bin mit Ayurveda groß geworden. In meiner Familie wurde Ayurveda schon immer aktiv praktiziert, so ging z B. meine Großmutter in der Regel zuerst zu einem Ayurveda - Arzt. Als Kind fand ich die einzelnen Rituale und Behandlungen manchmal lustig.
Dass Ayurveda weit mehr ist als ein Fitnessprogramm, habe ich also schon als kleines Mädchen gelernt.

Können Sie nachvollziehen, dass angeblich auch in Indien die Fortführung der Ayurveda Kultur bedroht sein soll?

Nein, das denke ich nicht. Die ayurvedische Medizin wird meines Wissens gerade von der einkommensschwachen Bevölkerung seit jeher angewendet, denn alles andere ist teuer. Ich sehe daher keine Gefahr des Aussterbens.
Aber auch aufgeklärte und gesundheitsbewußte Familien - wie meine eigene - haben ihre medizinische Versorgung hauptsächlich im Bereich des Ayurveda angesiedelt

Und wie sehen Sie die Rolle des Ayurveda in Deutschland?

Vieles von unserem europäischen Wissen um die Natur- und Pflanzenheilkunde ist durch die Hexenverbrennungen im Mittelalter und durch die Verfolgung heilkundiger Menschen durch die Kirche verlorengegangen. Ich persönlich würde gerne mehr über die praktische Anwendung der Kräuter- und Pflanzenheilkunde erfahren. Ich denke, die Nutzung traditioneller Methoden, wie z.B. das Ayurveda, lenkt das Interesse vieler Menschen wieder mehr in diese Richtung.



Ayurvedaprodukte und -Anwendungen sind auf dem deutschen Markt mittlerweile leichter verfügbar geworden. Wie beurteilen Sie den Umgang damit?

Jeder geht anders damit um. Manche Menschen tauchen intensiv in das ayurvedische Prinzip ein, manche picken sich diejenigen Aspekte heraus, die sie persönlich ansprechen.
Auch ich vermische indische und deutsche Elemente in meiner Lebensführung. Momentan wird Ayurveda zum Großteil "oberflächlich"konsumiert, aber ich bin überzeugt, dass sich mit der Zeit ein ganzheitlicher Umgang damit durchsetzen wird.

Frau Mitra, wir danken Ihnen für das Gepräch.





Weitere Informationen:
www.lakshmi.de

 
 
 
 
  Aktuelle News
 
  Aktuelle Events
 
  Buch-Tipps
 
  Filmclips
  Dortmunder Kommunikations-Studentinnen veröffentlichen Filmclip zum Thema 'Bienensterben'
STROH IM KOPF TEIL 2
Unglaubliche Einblicke in die Atomkraft
  Shopping-Tipps
 
Logona Silicium VEGETAL - für straffe und feste Haut
Für natürlich gestraffte und sanft gepflegte Haut - die neue Pflegeserie mit rein pflanzlichem Silicium aus Reis
Martina Gebhardt Naturkosmetik in der Bio Naturwelt
Martina Gebhardt Kosmetik - 100 % reine Natur
Naturparfum bei Hautbalance Naturkosmetik
Verführerische Düfte reiner Natur

   
 
alternativ anders andere bio biologisch CSR eco energiesparend erneuerbar ethisch fair gesund Green Lifestyle grün health Konsum Lifestyle of health and sustainability LOHAS nachhaltig nachwachsend natur natürlich naturgemäß öko Ökologie ökologisch Ökoadressen Ökobranchenbuch Ökoinformationen Ökonachrichten Ökonomie Ökosuchmaschine Produkte ressourcenschonend sanft solar sozialverträglich sustainability Umwelt umweltfreundlich umweltschonend umweltverträglich Wellness werthaltig wertbeständig wertvoll wohngesund