Zurück zur ECO-World Startseite

 Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
  
 Medienpartner: Franz Alt: Sonnenseite
admin
 
 Suche über das Gesamtsystem

Zum ersten mal hier?/Suchhilfe
neue Suche
Zum Thema "Essen & Trinken" bietet Ihnen die ECO-World am :
8073Adressen in kommentierten Rubriken anzeigen
3aktuelle Veranstaltungs-Termine anzeigen
3980Nachrichten & Pressemeldungen anzeigen
174Buch-Tipps & Literaturempfehlungen anzeigen
15Online-Shops & -Angebote anzeigen
72Magazin & Promotions anzeigen
30Grundlagen und Sachinformationen anzeigen
Anzeige
Was Sie über Kristallsalz wissen sollten
Hinweise zum Salzgebrauch in der täglichen Ernährung
Welches Salz ist das beste?
Mit dem Buch Wasser und Salz wurde in Deutschland und Österreich ein regelrechter Natursalzboom ausgelöst. Nur: Halbe Wahrheiten sind oft verhängnisvoller als Lügen. Die Konsumenten, Einkäufer und Verkäufer sind überfordert, wenn sie aus unzähligen "Himalaya-Salz"-Angeboten oft zweifelhafter Herkunft auswählen sollen.

Aber Natursalz braucht der Mensch. Jodiertes und fluoridiertes Kochsalz gehören aus dem Speiseplan gestrichen oder zumindest extrem eingeschränkt (infos unter: www.jodkrank.de).
(Reines Steinsalz, Salzkristall)
Die meisten Meere, aus denen Meersalz gewonnen wird, sind leider in zunehmenden Maße Umweltverschmutzungen ausgesetzt; durch saure Regenfälle, Eintragungen, Radioaktivität, Schiffs-Unfälle, Müllkippen, etc. Viele Meersalze sind raffiniert (Meersalze enthalten ca. 95-96,5% NaCl). Und bei Meersalzen gibt es gewaltige Qualitäts- und Preisunterschiede: von € 1,-/kg bis € 29,-/kg.


Die Bedeutung des Steinsalzes
Reine Steinsalze waren immer schon etwas Kostbares, und glasklare, durchsichtige Salzkristalle wurden früher, wie auch manche Heilerden oder Gewürze, mit Gold aufgewogen. Aus europäischen Salzbergwerken gelangt diese Salzqualität nur sehr selten in Form von kostbaren Sammlerstücken auf Mineralienmessen. Führende Ernährungsexperten empfehlen ein gutes Steinsalz für den täglichen Gebrauch, es gibt jedoch wie bei Meersalzen, große Qualitäts- und Preisunterschiede: von € 4.-/kg bis € 50.-/kg. Ausserdem ist nicht jedes Steinsalz zum Dauerverzehr geeignet (z.B. blaue, rote, schwarz-braune, violette Steinsalze).
(Bergkern-Steinsalz aus Österreich)
Gute Steinsalze enthalten mehr als 99% Natriumchlorid, sind unerhitzt und naturbelassen. Leider gibt es weltweit nur wenige Vorkommen mit über 540 Mill. Jahre alten, glasklaren, kubischen Halitkristallen, welche wie klare Bergkristall-Adern im Steinsalz vorkommen und händisch gesammelt werden. Eigentlich verdient nur dieses hochwertige Salz (über 99% NaCl-Gehalt) die Bezeichnung Kristallsalz. Rötlich-orange Himalaya-Kristallsalze enthalten ca. 97 bis 98 % NaCl, die meisten europäischen Bergkern-Steinsalze enthalten ca. 90 bis 97% NaCl.


Für die ausgewogene Ernährung
Die 2 lebenswichtigen Spurenelemente im Salz sind Natrium und Chlorid, das heisst, je höher der Anteil von Na & Cl im Salz ist, desto hochwertiger und reiner ist die Speisesalz-Qualität. Speisesalz muß laut Kodex mindestens 97,5% NaCl enthalten.

Die anderen Spurenelemente und Mineralien nimmt man am besten in Form von vollwertigen, lebendigen Lebensmitteln wie frischem Bio-Gemüse und -Obst, -Getreide, -Hülsenfrüchten, -Ölsaaten, -Kräutern, Wildkräutern, Meeres-Algen, Weizengras-Saft zu sich.

Ca. je 30g reines, mineralarmes Bergquell-Wasser pro kg Körpergewicht sollte man täglich trinken.
(Kristallsalz/ Steinsalz aus Pakistan)
Beim Kauf ist oft Vorsicht geboten
Himalaya-Salz ist nicht gleich Himalaja-Salz. Leider wurde und wird die Unwissenheit der Konsumenten in Bezug auf Salz von so manchen Händlern schamlos ausgenutzt. Unter dem Deckmantel "wissenschaftlicher Forschungen" und mit schönen Bildern werden unseriöse Geschäfte gemacht. Davon profitiert meist weder die arme Bevölkerung in den Salzbergen Pakistans, die von der Ausbeutung der Salzberge nicht viel mitbekommt, noch die geprellten Konsumenten, denen leider immer öfter gemahlene Salzlampenreste, mit Verunreinigungen wie z.B. Flugstaub, als "hochwertiges weisses Gold", oder "Original Kristallsalz aus dem Himalaja" bzw. "Karakorum", oder "Hunza" meist weit überteuert verkauft wird.

Fair-Trade-Salzprojekte von Pakistan FairTrade finanzieren durch den Export von Halit-Kristall-Salz soziale Verbesserungen für die einheimische Bevölkerung.

(Autor: Peter Einwaller)

 
 
 
 
  Aktuelle News
 
01.10.2019
Erntezeit
  Aktuelle Events
 
  Buch-Tipps
 
  Shopping-Tipps
 

   
 
alternativ anders andere bio biologisch CSR eco energiesparend erneuerbar ethisch fair gesund Green Lifestyle grün health Konsum Lifestyle of health and sustainability LOHAS nachhaltig nachwachsend natur natürlich naturgemäß öko Ökologie ökologisch Ökoadressen Ökobranchenbuch Ökoinformationen Ökonachrichten Ökonomie Ökosuchmaschine Produkte ressourcenschonend sanft solar sozialverträglich sustainability Umwelt umweltfreundlich umweltschonend umweltverträglich Wellness werthaltig wertbeständig wertvoll wohngesund