Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS  








 
HOME | TOP-Tipps | Einkaufen online & Versandhandel alle Buch-Tipps
Anzeige
www.ECO-World.de
Rubrik:  Einkaufen online & Versandhandel
NEUAUFLAGE: Fred Grimm, Shopping hilft die Welt verbessern
Schluss mit der Geiz-ist-geil-Mentalität - Bewusstes Einkaufen liegt im Trend
Immer mehr Kunden möchten mit gutem Gewissen einkaufen. Lifestyle mit sozial-ökologischer Nachhaltigkeit verbinden. Unternehmen fördern, die den Schutz der Umwelt und soziale Standards garantieren, ohne den Spaß am Shopping zu verderben.

Shopping kann wirklich helfen, die Welt zu verbessern.

Wir Verbraucher haben die Macht, mit unseren Kaufentscheidungen, Produkte und Firmen zu unterstützen, die ökologisch-soziales Bewusstsein, Qualität und Ästhetik vereinen. Bewusster Konsum hat sein miefiges Image verloren, der neue Lifestyle ist grün. Bio-Supermärkte boomen, selbst Hollywood-Stars verwenden Naturkosmetik und fahren Öko-Autos. Mode aus umweltfreundlichen Materialien taucht in den Hochglanzmagazinen auf. Die Nachfrage für Fair-Trade-Produkte, "sanftes" Reisen oder ethisch-ökologische Geldanlagen steigt rasant.

Die großen Markenunternehmen geraten unter Druck. Immer mehr Kunden fragen nach den Bedingungen, unter denen die Waren produziert werden. Wichtige Großinvestoren fordern den Einsatz erneuerbarer Energien und die Verpflichtung auf soziale Mindeststandards. Und die Unternehmen reagieren. Plötzlich liegen Bio-Produkte auch in den Regalen von Aldi, H&M kündigt die Verwendung von Öko-Baumwolle an, IKEA den Verzicht auf Tropenholz. In Amerika schenkt McDonalds Fair-Trade-Kaffee aus. Eine Modefirma wie "American Apparel", die ausdrücklich nicht in Sweatshops produziert und teilweise biologisch angebaute Baumwolle verwendet, wird zur Kultmarke.

Akribisch recherchierter Einkaufsführer

"Shopping hilft die Welt verbessern" erleichtert die Suche nach Alternativen im Dschungel der Warenwelt. Ohne erhobenen Zeigefinger informiert Fred Grimm in seinem akribisch recherchierten Einkaufsführer über positive Beispiele aus den wichtigsten Branchen - von Mode, Kosmetik, Lebensmittel, Möbel über Computer/Telekommunikation bis Reisen, Auto oder Geldanlage. Er präsentiert eine Vielzahl von Angeboten und Visionen, erklärt die wichtigsten Siegel und Gütezeichen und zeigt, dass ethisch-ökologisch produzierte Waren nicht die Welt kosten müssen. Sein Buch macht Verbrauchern Lust auf bewussten Konsum und ermuntert Unternehmen, den Kundenwünschen mit neuen Produkten, Techniken und Transparenz zu entsprechen. Die Nachfrage ist längst da. Die Verbraucher der Zukunft warten nur darauf, erobert zu werden.

Broschiert - 480 Seiten
Mosaik bei Goldmann - Juni 2008 - 8,95 €
ISBN: 978-3-442-16974-0 Jetzt bestellen: AMAZON

 

Stichwort     
Art
  Hilfe   neue Suche 

 
 
  Buch-Tipps
  Wolfgang Keck: 7 Tage CSR vom Kleinsten - Nachhaltig erfolgreich sein! Nicht auf die Größe kommt es an.

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2016 - Schwerpunktthema: Zukunft der Arbeit

Andrea Flemmer: Tierschutz mit Messer und Gabel - Nicht nur Menschen, auch Tiere wollen gut behandelt werden.

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2016 - Schwerpunkt: Zukunft gewinnen!

Anneliese Bunk, Nadine Schubert: Besser leben ohne Plastik - Tipps und Rezepte, die zeigen, wie es anders geht

B.A.U.M.-Jahrbuch 2016 - Nachhaltigkeit glaubwürdig und wirksam kommunizieren - Jahrbuch des Bundesdeutschen Arbeitskreises für umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e. V.)

Peter Mayr | Dr. Michaela Mayr: F.X. Mayr für Zuhause - Das neue Entsäuerungs- und Ernährungsprogramm

Mit Musik in die Erinnerung - Biografische Bewegungslieder

Rolf Kreibich: Zukunft gewinnen! - Die sanfte Revolution für das 21. Jahrhundert - Inspiriert von Visionär Robert Jungk

Papst Franziskus: Laudato si - Die Umwelt-Enzyklika des Papstes