Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
  
 
HOME | Top-Events | Politik & Bildung alle Events
Um unter unseren Events die gesuchte Veranstaltung zu finden, können Sie in unserer Event-Suchmaschine nachfolgende Eigenschaften auswählen:
 
Stichwort:     Zeitraum ab:   
Ort bzw. PLZ:    Art der Veranstaltung: 
Hilfe   neue Suche
Anzeige
Wenn Sie Events zu bestimmten Themen eingrenzen wollen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung.

EQUILIBRISMUS - Neue Konzepte statt Reformen für eine Welt im Gleichgewicht
(Vortrag)
Wann? 08.07.2005 - 19:30 Uhr
Wo? D-80331 München, Instituto Cervantes, Marstallplatz 7
Was? Vorträge und Diskussion mit Daniel Goeudevert, Prof. Ernst Schrimpff, Andreas Bummel, Eric Bihl und Volker Freystedt.

Ziel ist es, den Entwurf einer Welt im Gleichgewicht an zwei brennenden Fragen zu konkretisieren, wie er im kürzlich im Signum-Verlag erschienenen Buch "Equilibrismus - Neue Konzepte statt Reformen für eine Welt im Gleichgewicht" - von den beiden Autoren Volker Freystedt und Eric Bihl, skizziert wird.

Die Einführung in diese Veranstaltung unter dem Titel: "Welche Parameter unserer Weltsicht gilt es zu ändern, damit unsere Sonntagsreden ab Montag auch umgesetzt werden können?" hält der ehemalige VW-Manager und Buchautor Daniel Goeudevert.

Wir wissen heute sehr genau, dass die fossilen Ressourcen sehr begrenzt sind und ihre Nutzung sowohl Luft, Wasser, Böden und vor allem unser Klima schädigt.
Doch welche Alternativen stehen uns zur Verfügung und vor allem wie schnell kann der Umstieg auf regenerative Ressourcen erfolgen? Unter dem Titel "Energien und Rohstoffe von morgen?" spricht Prof. Ernst Schrimpff von der FH Weihenstephan, Sprecher der AG Bayerischer Solarinitiativen und Vorsitzender des Bundesverbandes Pflanzenöle e.V.

Der Krieg im Irak hat die UNO in eine Krise geführt und wirft die Frage auf, ob die Gremien der Weltorganisation noch zeitgemäß sind? Wie können Alleingänge der USA und anderer Großmächte verhindert werden? Muss die Weltgemeinschaft angesichts von Völkermord und schwersten Menschenrechtsverletzungen eingreifen - wie im Sudan? Im 60. Gründungsjahr
der UNO steht die Reform der Weltorganisation ganz oben auf der internationalen Agenda.
Zu diesem Thema referiert Andreas Bummel, Vorsitzender des Komitees für eine demokratische UNO und Ratsmiglied des World Federalist Movement.

Anschliessend besteht die Möglichkeit, mit den Referenten des Abends und den beiden Buchautoren Volker Freystedt und Eric Bihl vom Equilibrismus e.V. zu diskutieren.

Der Eintritt beträgt € 7.00 - ermäßigt € 5.00

Weitere Infos erhalten Sie unter www.equilibrismus.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um eine kurze vorherige Nachricht per mail oder Fon an:

ZINNOBER & TACHELES - für Öffentlichkeit und Ereignis
Walburga I. M. Kopp
T 089-179 53 847
Email:walburga.kopp@eckdaten.de
www.eckdaten.de

Evtl. Interview-Wünsche mit den Referenten bzw. den beiden Buchautoren richten Sie ebenfalls an vorgenannte Kommunikationsdaten - vielen Dank!
Wer?
Veranstalter:
Equilibrismus e.V.
Andreéstr. 6, 80634 München
Email:
URL: www.equilibrismus.de

 
 
  Aktuelle Events
 
23.03.2019
VeggieWorld Berlin
Berlin (Messe)
26.03.2019
Über Geld spricht man nicht? Wir schon!
Leipzig (Workshop)
27.03.2019
Patente auf Pflanzen und Tiere stoppen!
München (Demonstration)
30.03.2019
Startklar für den Gemüsegarten in Hannover
Everloh/Gehrden (Seminar)
04.04.2019
Bauphysik bei der Bestandssanierung
Springe (Seminar)
Große PV-Anlagen
Berlin (Seminar)
05.04.2019
Nicaragua und die Zukunft linker Politik
Berlin (Kongress)
25.04.2019
Grundlagen der Naturerlebnis-Pädagogik
Traunstein (Seminar)
27.04.2019
VELOBerlin 2019. Das Fahrradfestival
Berlin (Messe)
02.05.2019
True Leadership Journey (TLJ)
Tübingen (Seminar)