Zurück zur ECO-World Startseite
 Bäckereien
 Backzutaten
 Bier
 Biobauern
 Brot, Zwieback, Knäckebrot
 Brotaufstriche, Marmeladen
 Café
 Catering
 Cerealien
 Convenience, Fertiggerichte, Nudeln
 Dressings, Saucen, Senf
 Eine-Welt-Handel, Import/Großhandel
 Eine-Welt-Läden
 Ernährung & Kochen
 Fisch
 Fleisch & Wurst
 Fleischereien
 Food Coops & Verbrauchergemeinschaften
 Geschirrverleih
 Getränke, alkoholfrei
 Getreideverarbeiter
 Gewürze
 Imkereiprodukte
 Kaffee & Kakao
 Knabbereien & Süßwaren
 Kochschulen
 Konditoreien
 Kräuter & Kräutertees
 Landbau, Zubehör
 Märkte
 Makrobiotik
 Milch, Joghurt & Käse
 Naturkost Großgebinde
 Naturkost Großhandel
 Naturkost Hersteller
 Naturkost im Hofladen
 Naturkost Lieferservice
 Naturkostläden
 Reformkost, Hersteller/Großhändler
 Reformkost-Einzelhandel
 Restaurants
 Sekt
 Sojaprodukte
 Speiseöle
 Spirituosen
 Tee
 Vegane Produkte
 Weinbau
 Weinhandel & Weinversand


Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








 
HOME | Top-Thema | Essen & Trinken | Naturkost Hersteller | alle Grundlagen und Sachinformationen zum Thema
Um aus den Adressen ökologischer Bezugsquellen die für Sie richtigen zu finden, können Sie nachfolgende Eigenschaften auswählen...
 
Stichwort 
Ort oder PLZ
Bundesland
   
  Hilfe   neue Suche 
Anzeige
... oder Ihre Suche nach Themen und Rubriken in der Navigation links oben einschränken
 
Rubrikeninfo:   Essen & Trinken|Naturkost Hersteller
Der Markt um Bio-Produkte boomt
Naturkost Hersteller
Der Markt wächst. Aus der Nische der Naturkostläden sind Bio-Produkte in die großen Handelsketten eingezogen. Bio-Discounter eröffnen neue Filialen, immer mehr Verbraucher entscheiden sich für Lebensmittel aus ökologischem Anbau und nehmen dafür oft auch einen höheren Preis in Kauf. Angesichts immer neuer Meldungen über Mängel in Lebensmitteln erhoffen sich viele einen Vorteil für die Gesundheit.
© Fritz Lietsch

Nach zwei Jahren mit sehr kleinen Wachstumsraten nahm der Bio-Zug 2011 wieder deutlich an Fahrt auf. So stieg der Umsatz mit Bio-Produkten 2011 um 9 Prozent. Der Bio-Umsatz stieg von 6,02 (2010) auf 6,59 Mrd. EUR im Jahr 2011. Der Bio-Anteil am gesamten Lebensmittelmarkt erhöhte sich damit auf 3,7 Prozent. Aktuelle Zahlen und Statistiken sind unter www.boelw.de abzurufen.

Branchenkenner gehen davon aus, dass Bio-Kunden aus Überzeugung ihr Einkaufsverhalten auch in Krisenzeiten nicht verändern und nicht an qualitativ hochwertigem Essen sparen werden.

Die Naturkostbranche steht für kontrollierte Qualität und für hochwertige, gesunde Produkte. Möglichst naturbelassen sollen Bio-Lebensmittel sein, so schreibt es die EG-Öko-Verordnung vor. Deshalb regelt sie neben der Erzeugung auch die Verarbeitung der Bio-Rohstoffe zu Lebensmitteln. Wo "Bio" draufsteht muss auch "Bio" drin sein. Verarbeitete Bio-Lebensmittel müssen aus Rohstoffen aus ökologischem Anbau hergestellt werden.

Zusatzstoffe sparsam einsetzen

Von den derzeit rund 400 zugelassenen Zusatzstoffen dürfen die Hersteller von Öko-Lebensmitteln nur etwa ein Zehntel einsetzen. Das erfordert große Sorgfalt in der Rezepturentwicklung und macht die Verarbeitung aufwendiger.

Maßstäbe der Anbauverbände

Strenger als die EG-Öko-Verordnung sind in manchen Punkten die Verarbeitungsvorschriften der Anbauverbände des ökologischen Landbaus. Demeter, Bioland, Naturland und die anderen Anbauverbände gehen ins Detail.

Gentechnik? Bestrahlung? - Nein, danke!

Seit einigen Jahren werden immer mehr Pflanzen angebaut, deren Erbgut gentechnisch verändert wurde. Beabsichtigt ist damit, dass die Pflanzen z.B. resistent werden gegen bestimmte Pflanzenschutzmittel oder selber Gifte produzieren gegen Schädlinge. Soja, Mais und Raps werden am häufigsten gentechnisch verändert. Die EG-Öko-Verordnung verbietet den direkten Einsatz solcher Gen-Pflanzen und die Verwendung von Produkten aus solchen Pflanzen. Gen-Rapsschrot als Futter für Milchkühe und Legehennen ist ebenso tabu wie Gen-Maissirup im Keks oder Gen-Sojalecithin als Emulgator in der Schokolade. Auch Zusatzstoffe, wie Käselab, Hefen, Enzyme oder natürliche Aromen, dürfen nicht für die Herstellung von Bio-Produkten verwendet werden, wenn sie mithilfe von gentechnisch veränderten Mikroorganismen hergestellt wurden.

Solche Verfahren sind jedoch inzwischen weit verbreitet und machen die Beschaffung von gentechnikfreien Zusatzstoffen besonders schwierig.

Durch radioaktive Bestrahlung werden Krankheitserreger und andere Mikroorganismen abgetötet. Dies ist eine weit verbreitete Methode, um die Haltbarkeit von Gewürzen und Kräutern zu verlängern. Für Öko-Lebensmittel ist diese Technik verboten.


Europäisches Bio-Siegel

Mit dem Bio-Siegel, das in der aktuellen Version am 01.01.2009 eingeführt wurde, will die EU künftig länderübergreifend die Einhaltung von Mindeststandards bei ökologisch angebauten Lebensmitteln garantieren. 2012 endete die zweijährige Übergangsfrist zur Einhaltung der neuen EU-Kennzeichnungsvorschriften für die ökologische Lebensmittelwirtschaft. Seit dem 1. Juli 2012 ist das EU-Öko-/Bio-Siegel auf allen vorverpackten, in den EU-Mitgliedstaaten ökologisch erzeugten Lebensmitteln Pflicht, die den erforderlichen Normen entsprechen.

Für unverpackte und importierte Bio-Erzeugnisse bleibt die Verwendung des Logos freiwillig. Andere private, regionale oder nationale Gütesiegel dürfen weiterhin neben dem EU-Logo abgebildet werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.bio-siegel.de



Bitte beachten Sie auch die Rubriken:
Tee, Speiseöle, Sojaprodukte, Naturkost Großhandel, Milch, Joghurt & Käse, Kräuter & Kräutertees, Kaffee & Kakao, Imkereiprodukte, Gewürze, Getreideverarbeiter, Getränke, alkoholfrei, Fleisch & Wurst, Eine-Welt-Handel, Import/Großhandel, Bier, Bäckereien

 

 
 
 
  Adress aktuell
 Aytour Ayurveda-Spezialist
-82319 Starnberg

Ayurveda-Reisen in die Ursprungsländer
 Surya Lanka Ayurveda Kur Hotel - Sri Lanka
SLR-00700 Matara

 BettKonzept STORE BERLIN 
D-10247 Berlin

Herzlich Willkommen im BettKonzept STORE BERLIN mit großer Produktausstellung und Fachberatung!
 Natuurhuisje B.V. 
NL-4817 BL Breda Noord-Brabant

 Airnergy International GmbH 
D-53773 Hennef

Airnergy Energietherapie
  aktuelle Adressbücher
  ECO-World -
Bewusst besser leben.
Können wir mit Luxus die Welt retten? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern?

Cover ECO-World 2014